Die grammatische Ontologie

Die grammatische Ontologie erfasst aussagekräftige Zusammenhänge zwischen terminologischen Begriffen (genauer: Konzepte bzw. Termsets) aus dem Bereich der Grammatik.

Wenn Sie einen Fachbegriff gezielt auffinden möchten, geben Sie diesen bitte in das Suchfeld (rechts oben) ein und drücken Sie anschließend auf "Begriff suchen". Während der Eingabe unterstützt Sie eine automatisch eingeblendete Vorschlagsliste.

Im Zentrum der Übersicht steht stets das aktuelle Termset (Startwert: "Grammatik"). Darunter versammeln sich - in farblich abgestuften Blockelementen - die unmittelbaren Hyponyme, Meronyme sowie unspezifisch assoziierte Termsets. Oberhalb finden sich etwaige Hyperonyme und Holonyme. Per Mausklick können sämtliche Elemente angesteuert werden.

Für die eigentliche Recherche stehen die drei quadratischen Suchfelder auf der rechten Seite bereit. Per Drag-and-Drop lassen sich beliebige Elemente in die Suchfelder ziehen. Unmittelbar daneben erscheint daraufhin die via Hyperlink weiterverfolgbare Anzahl der Fundstellen in den grammis-Texten bzw. der Bibliografie. An den Kanten zwischen den Suchfeldern erscheinen die Ergebnisse der kombinierten Recherche nach mehreren Begriffen.

Ausführliche Anleitung zum Ontologie-Modul