grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Basis

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Basismorphem
  • Grundmorphem
  • Stamm oder Wortstamm
  • Wurzel oder Wurzelmorphem

Der Terminus Basis gehört in die Wortbildung.

Eine Basis ist eine Einheit, die zusammen mit einem Wortbildungsaffix (z. B. -heit) ein explizites Derivat bildet oder die morphologische Grundlage anderer Derivate ist, z. B. ist schön die Basis des expliziten Derivats Schönheit, Fisch ist die Basis des Konvertates fischen. Basisfähig sind Wörter (z. B. in freundlich, Schönheit, fischen) und Konfixe (z. B. in politisch, Identität). Sehr selten können auch Affixe Basen von Konvertat sein (z. B. ein Ismus).

Weiterführender Text:

Derivation

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 31.03.2010 10:53.