grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Genitivkomplement

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Genitivergänzung
  • Genitivobjekt

Genitivkomplemente sind Termkomplemente, die bei Realisierung als Nominalphrase oder Pronominalphrase genitivisch markiert sind. Verben mit einem Genitivkomplement sind im heutigen Deutsch selten und vielfach stilistisch markiert gegenüber konkurrierenden Konstruktionen.

Beispiele:

Diese Behauptung bedarf einer Erklärung.
Da besann Oskar sich seines Buckels.
Hausmeier Karl versicherte Bonifatius seiner besonderen Protektion.
Da erbarmte sich das Schicksal meiner.
Und sei versichert, dass ich nichts gegen dich unternehmen werde.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 01.12.2008 14:03.