ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

complément adverbial (französisch)

complemento avverbiale (italienisch)

(adverbial utfylling) (norwegisch)

bundet adverbial (norwegisch)

uzupełnienie przysłówkowe (polnisch)

határozó mint vonzat (ungarisch)

Adverbialkomplement

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • adverbiale Ergänzung

Als Adverbialkomplemente bezeichnen wir Adverbialia, die vom Verb gefordert werden. So nehmen z. B. die Verben stehen oder liegen in den meisten Bedeutungen Bezug auf einen Ort, an dem das betreffende Ereignis stattfindet oder auf die Art und Weise, wie etwas steht oder liegt. Zu den Adverbialkomplementen zählen das Direktivkomplement (1), das Situativkomplement (2) und das Dilativkomplement (3).

Beispiele:

  1. Im letzten Winter flatterte bei ihnen ein Brief in den Briefkasten.
    [Braunschweiger Zeitung, 27.05.2008]
  2. Theo steht mit einem Fernglas am Fenster.
    [Die Zeit (Online-Ausgabe), 06.03.2003]
  3. Die Temperatur ist um drei Grad gesunken.
    [Die Zeit (Online-Ausgabe), 06.03.2003]

Weiterführende Texte:

Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen - Aus polnischer Sicht
Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen - Aus französischer Sicht
Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen - Aus ungarischer Sicht
Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen
Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen - Aus italienischer Sicht
Überblick über die Komplementklassen und ihre Realisierungsformen - Aus norwegischer Sicht

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 15.06.2016 08:55.