ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

forme adhortative (französisch)

forma adortativa (italienisch)

(adhortativform) (norwegisch)

forma adhortatywna (polnisch)

tb.sz. 1. szem. felszólítás (ungarisch)

Adhortativform

Die Adhortativform ist eine spezielle Form der Aufforderung, mit der sich der Sprecher selbst in den Kreis der Aufgeforderten einbezieht:

Machen wir uns doch nichts vor!
[Berliner Zeitung, 21.09.2000]
Bleiben wir menschlich!
[die tageszeitung, 10.01.2007]

Die Adhortativform zeichnet sich durch folgende Besonderheiten aus: Verberst-Stellung und Verbform in der 1. Person Plural Präsens.

Die Bezeichnung Adhortativform geht auf lat. adhortativus ('mahnend') zurück. Man kann sie dazu gebrauchen, Gesprächsteilnehmer zur Ordnung zu rufen, sie und sich selbst zu einem bestimmten Tun zu "ermahnen".

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 17.02.2010 15:14.