ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

mode assertif (französisch)

mode d'assertion (französisch)

modo assertivo (italienisch)

(utsagnsmodus) (norwegisch)

tryb oznajmujący (polnisch)

kijelentő mód (ungarisch)

Aussage-Modus

Der Aussage-Modus und andere Modusformen – wie der Aufforderungsmodus, der Frage-Modus, der Wunsch-Modus, der Heische-Modus und der Exklamativ-Modus – gehören zur Kategorie der Satzmodi.

Im Aussage-Modus befinden sich Sätze bzw. kommunikative Minimaleinheiten, mit welchen sprachliche Handlungen wie z. B. Behaupten, Feststellen, Berichten, Erzählen realisiert werden.

Beispiele:

(1) Das haut den stärksten Mann um.
[Mannheimer Morgen, 27.08.2005]
(2) Die grüne Umweltministerin in Nordrhein-Westfalen scheut keine Auseinandersetzung, besonders nicht mit der SPD.
[Spiegel Online, 27.4.2000]
(3) Ein beträchtlicher Anteil der Bevölkerung ist Träger des Hepatitis-C-Virus, aber viele Menschen ahnen nichts von ihrer Infektion.
[Spektrum der Wissenschaft März 2000, S. 28]

Der Aussage-Modus kommt bei zwei Satztypen vor:

– dem Aussagesatz mit Verbzweitstellung
Witze spielen oft mit kulturellen Unterschieden.

– dem Aussagesatz mit Verberststellung
Treffen sich zwei Europäer auf dem Basar ...

Merkmale des Aussagesatztyps sind:

– Vorfeld nicht durch W-Pronomen belegt
Verbmodus nicht Imperativ
– Satztypkongruente Intonation: Grenztonmuster fallend

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 07.12.2009 11:49.