grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Infinitivkonversion

Die Konversion ist eine Wortbildungart, bei der aus morphologisch unverändert bleibenden Basen durch Wortartwechsel Wörter gebildet werden. Relativ häufig werden Nomina aus Infinitivformen von Verben gebildet, z. B. laufen das Laufen. Infinitivkonversion ist Transposition, d. h. Wortartwechsel mit Veränderung der kategoriellen Bedeutung.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 16.09.2009 14:35.