grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Sexus

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • biologisches Geschlecht
  • natürliches Geschlecht

Sexus (zu lat. sexus 'männliches bzw. weibliches Geschlecht des Menschen') bezeichnet das natürliche Geschlecht von Lebewesen im Gegensatz zum Genus, dem grammatischen Geschlecht. Sexus wird im Deutschen u.a. durch Movierung expliziert, z. B. Student -> Studentin, Ente -> Enterich.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 03.08.2009 14:54.