grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Hauptsatz

Als Hauptsatz wird der nach Abzug aller Nebensätze verbleibende Teil eines selbstständig verwendbaren mehr oder weniger komplexen Satzes betrachtet. In folgenden Beispielen sind die Hauptsätze hervorgehoben:

Das Problem war gelöst, als man sich traf.
Das Problem war gelöst, als wir erkannten, was mit dieser Behauptung gemeint war.
Fliegt er am Wochenende nach Rom, weil er unbedingt die neu restaurierte Moses-Statue von Michelangelo sehen will?
Was hat sie dir getan, dass du sie so behandelst?
Wäge gut alle Möglichkeiten ab, bevor du dich für eine Lösung entscheidest!

Unter kommunikativem Gesichtspunkt ist der Hauptsatz, derjenige einfache Satz in einem selbstständigen komplexen Satz, der isoliert eine kommunikative Ausdruckseinheit bildet und dabei seinen kommunikativen Status nicht ändert.

Kann der nach Abzug aller Nebensätze verbleibende Teil des selbstständigen komplexen Satzes nicht selbstständig verwendet werden, wird er als Hauptsatzfragment bezeichnet. In folgenden Beispielen sind die Hauptsatzfragmente hervorgehoben:

Eine Tatsache ist, dass Versprechen seltener gehalten als gegeben werden.
Niemand verstand, was mit dieser Behauptung gemeint war.
Man befürchtet, die Aktien fallen schneller als erwartet.

Weiterführender Text:

Bestimmung der Nebensätze

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 30.06.2009 10:59.