grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

instrumentale Konnektoren

Instrumentale Konnektoren (z.B. indem, dadurch (…), dass) sind eine Teilklasse der konditional basierten Konnektoren.

Sie stehen zwischen einer Handlung und dem Zustand oder Ereignis oder Vorgang, der oder das aus dieser Handlung resultiert und der nicht der angezielte Zweck dieser Handlung sein muss. Die Beziehung zwischen Handlung und Folge kann einfach eine konditionale oder kausale sein. D.h. instrumentale Konnektoren sind unmittelbar oder mittelbar konditional basiert. Sie sind nicht im strengen Sinn konvers zu den finalen.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 16.10.2015 13:06.