grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Extension

Jeder Charakterisierung, die mit einem sprachlichen Ausdruck vorgenommen werden kann, entspricht die Menge aller Gegenstände, auf die diese Charakterisierung zutrifft. Diese Menge wird als die Extension (auch: der Umfang) dessen bezeichnet, was der Ausdruck bezeichnet. So ist etwa die Extension eines einstelligen Prädikatsausdrucks wie ist ein Käfer die Menge aller Gegenstände, die zutreffend als Käfer bezeichnet werden können. Die Extension eines zweistelligen Prädikatsausdrucks wie etwa überrascht wiederum ist die Menge aller Paare {a,b}, auf die zutrifft, dass a b überrascht.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 24.10.2006 15:14.