grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Konstituente

Das Konzept der Konstituente spielt bei der hierarchisch-syntaktischen Kategorisierung eine zentrale Rolle. Als Konstituente eines sprachlichen Ausdrucks s gilt zunächst jede Einheit in s, die unmittelbar oder mittelbar Bestandteil von s ist; Konstituente ist somit ein relationales und hierarchisches Konzept, das immer auf eine syntaktische Struktur bezogen ist. Die Konstituentenstruktur ist also umgekehrt die interne hierarchische Organisation der syntaktischen Struktur, bezogen auf die Kombinationen von elementaren Einheiten zu komplexeren Einheiten. In einem Ausdruck

Wenn heute kein Bus kommt, gehen wir eben zu Fuß ins nächste Dorf.

sind neben den einzelnen syntaktischen Wörtern etwa auch die folgenden komplexeren Einheiten als Konstituenten anzusehen:

kein Bus
kein Bus kommt
heute kein Bus kommt
wenn heute kein Bus kommt
zu Fuß
nächste Dorf
ins nächste Dorf
ins nächste Dorf gehen
zu Fuß ins nächste Dorf gehen
gehen wir zu Fuß ins nächste Dorf
gehen wir eben zu Fuß ins nächste Dorf.

Wichtiger für die Beschreibung syntaktischer Strukturen von Sätzen sind jedoch deren "unmittelbare Konstituenten", größere Einheiten auf der Zwischenebene zwischen Wort und Satz, die grosso modo dadurch gekennzeichnet sind, dass sie sich en bloc verschieben, ersetzen, ins Vorfeld stellen und koordinieren lassen, und dass sie in der hierarchisch-syntaktischen Struktur des Satzes eine bestimmte syntaktische Funktion (wie z.B: Subjekt, Dativkomplement, Supplement, Attribut) einnehmen. Sie können die Form von Phrasen haben.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 20.05.2009 15:16.