grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

linkes Außenfeld

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Vor-Vorfeld

Im linken Außenfeld können verschiedene sprachliche Einheiten stehen, die nicht an der grammatischen Konstruktion des Satzes beteiligt sind. Außenfeldeinheiten sind Bestandteil der (funktional bestimmten) kommunikativen Minimaleinheit, nicht aber des (unter formbezogenen Gesichtspunkten definierten) Satzes. Sie stehen meist vor der Vorfeldeinheit und sind intonatorisch und grafisch vom Satz abgetrennt. Es handelt sich dabei um interaktive Einheiten, koordinierende Ausdrücke oder Thematisierungsausdrücke.

Interaktive Einheiten sind Interjektionen (1), Responsive (2) und Anredeformen (3):

(1) Ach, gib dir doch mal einen Ruck!
(2) Nein, das habe ich nie und nimmer behauptet
(3) Frau Morgenthaler, wo waren Sie gestern abend zwischen 21 und 23 Uhr?

Koordinierende Ausdrücke sind Konjunktoren wie also, und, sondern, immerhin, freilich, oder, d.h., sowie aber, vielmehr, jedoch.

Und das soll ich glauben?
Im übrigen, Deutsche können sie dann auf jeden Fall bleiben

Allerdings, in der Filmversion gehen diese Nuancen vollkommen verloren.

Thematisierungsausdrücke (alternative Bezeichnung "Linksversetzung"):

(...), der Dichter, der kann mit der Sprache praktisch machen, was er will. (XAM, 9)
Die Moritzburg immerhin, die kannte er.

Weiterführender Text:

Linkes Außenfeld

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 15.12.2010 13:44.