grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Propositionsausdruck

Ein Propositionsausdruck dient dazu, eine Proposition zum Ausdruck zu bringen. So trivial, wie die Bezeichnung vermuten lässt, ist die Beziehung zwischen Proposition und ihrem Ausdruck jedoch nicht, denn der funktionalen Bestimmung entspricht im Deutschen keine formal bestimmbare Ausdruckseinheit, die eigens und ausschließlich dazu gebraucht wird, Propositionen zum Ausdruck zu bringen.

Was zum Ausdruck einer Proposition zu gebrauchen ist, hängt stets von den Bedingungen ab, unter denen diese vorgebracht werden soll:

  • Am Anfang eines Gesprächs oder Textes ist der Propositionsausdruck in der Regel eingebunden in eine vollständig gesättigte Verbgruppe, die darüber hinaus weitere Funktionen zu erfüllen hat.
  • In Beantwortung einer Ergänzungsfrage (Typ: Wer hat das gemacht?) kann eine Nominalphrase (Typ: der Griesgram von nebenan) genügen, um eine Proposition zum Ausdruck zu bringen, weil alle weiteren erforderlichen Informationen bereits mit der vorausgegangenen Frage gegeben sind. Auch hier wird allerdings über den Ausdruck einer Proposition hinaus eine weitere Funktion erfüllt: Wer so antwortet, macht damit bereits eine Aussage.
  • In Beantwortung einer Entscheidungsfrage (Typ: Kommst du oder kommst du nicht?) kann ein bloßes Ja oder ein Nein genügen, das die mit der Frage bereits vollständig gegebene Proposition wieder aufnimmt und darüber hinaus als zutreffend bzw. nicht zutreffend bestätigt.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:15.