grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Demonstrativ-Pronomen

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • hinweisendes Fürwort
  • Objekt-Deixis

Mit den Demonstrativ-Pronomina der, dieser, jener, derjenige, (ein) solcher, derselbe, ebendieser und betontem er wird deiktisch auf Gegenstände, Personen und Sachverhalte verwiesen, die sich im Wahrnehmungsfeld befinden, oder sie werden textdeiktisch gebraucht. Sie flektieren nach Kasus und Numerus, im Singular auch nach Genus. Eine zweite systematische Verwendung der Demonstrativ-Pronomina ist die als Relativ-Elemente.

andere Bezeichnungen und Zuordnungen: Oft wird zwischen dem Demonstrativ-Artikel und der pronominalen Funktion trotz nicht-identischen Formparadigmas nicht genau getrennt.

Bestand: der, dieser, jener, derjenige, (ein) solcher, derselbe, ebendieser, betontes er

Weiterführender Text:

Demonstrativ-Pronomen

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.08.2016 14:43.