grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Artikel

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Artikelwort
  • Determinativ
  • Determinator
  • Determinans
  • Determinierer
  • Geschlechtswort

Als Artikel werden eine Reihe von flektierbaren Wortarten bezeichnet, denen die Funktion der Determination gemeinsam ist, d.h. sie können zusammen mit Nomina Nominalphrasen bilden. Wir untergliedern Artikel in die Klassen

definiter Artikel der Mann, die Frau, das Kind
indefiniter Artikel ein Mann, eine Frau, ein Kind
Possessiv-Artikel meine Kinder, ihre Katze, unsere Leute
Quantifikativ-Artikel alle Kinder, jeder Mann, kein Mensch
Demonstrativ-Artikel diese Frau, dasselbe Kind, jene Leute
W-Artikel welcher Mann, was für ein Haus, wieviele Gäste

andere Bezeichnungen und Zuordnungen: Viele Artikel haben ein Pendant bei den Pronomina (dieser Mensch - dieser, mein Land - meines), die beiden Funktionen werden in anderen Darstellungen oft zusammen behandelt ("Begleiter und Stellvertreter des Substantivs").

Beispiele: der, diese, ein, unser, alle, irgendwelche, wieviele, dasselbe, jene...

Weiterführender Text:

Artikel

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 22.07.2009 14:56.