grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Junktor

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Fügewort
  • Konjunktion

Junktoren sind unflektierbare Ausdrücke, die geeignet sind, Einheiten an Bezugsausdrücke anzuschließen. Sie unterscheiden sich danach, von welchem Typ die verknüpften Einheiten sind, und danach, ob sie diese koordinieren (nebenordnen) oder subordinieren (unterordnen). Wir untergliedern sie in die Klassen Konjunktoren, Subjunktoren und Adjunktoren.

andere Bezeichnungen und Zuordnungen: Konjunktionen, Fügewörter; allerdings werden unter diesen Bezeichnungen meist nicht alle hier angeführten Subklassen subsumiert, insbesondere nicht die Adjunktoren.

Beispiele: und, oder, d.h., dass, ob, als ob, falls, da, weil, wobei,angenommen, außer, es sei denn, als, wie...

Weiterführender Text:

Junktor

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 18.08.2009 09:49.