grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [terminologische Relationen visualisieren]

Adjunktor

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Vergleichspartikel

Die Adjunktoren als und wie können durch unterschiedliche Phrasentypen zu Adjunktorphrasen ausgebaut werden. Sie regieren dabei keinen Kasus. Bezugsausdruck der Adjunktorphrase ist eine Nominalphrase (1), Pronominalphrase (2), Adjektivphrase (3), Adverbphrase (4) oder Verbgruppe/Satz (5).
Semantisch betrachtet, drücken sie immer einen Vergleich oder eine Zuordnung aus.

(1) Männer wie wir halten das aus.
(2) Der Offizier hat ihn wie einen Freund behandelt.
(3) Sie war zu ihren Lehrern frech wie Oskar.
(4) Anders als erwartet ist die Prüfung ausgefallen.
(5) Er starb, wie er gelebt hatte.

Bestand: als, wie

Semantisch betrachtet, drücken Adjunktoren immer einen Vergleich oder eine Zuordnung aus.

Weiterführender Text:

Adjunktor

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 21.07.2010 15:38.