grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
                                                                                             
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
                                                                             
                                   
Ausdruckskategorien und Ausdrucksformen Syntagmatische Beziehungen Paradigmatische Beziehungen Kommunikativ-funktionale Sicht Ressource: KonnektorenDB

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
Schlagwörter: Junktor Konjunktor Konnektor Wortart => Schlagwortwolke/Tag Cloud Detailtext   Kompakttext

Konjunktor

Als Konjunktoren wie und, oder, sowie, sowohl als auch bezeichnen wir eine Klasse von Junktoren, die Einheiten in einer spezifischen semantischen Relation koordinieren.

Sie können als Konnektoren fungieren, wenn sie Sachverhaltsausdrücke miteinander verknüpfen: Er schreibt gerne Briefe, weil das so schön altmodisch ist. Bei der Koordination werden zwei Ausdrücke in eine syntaktische Beziehung zueinander gesetzt, so dass sie auf einer hierarchisch-syntaktischen Ebene die gleiche syntaktische Funktion ausüben. Koordiniert werden können Sätze, Phrasen, Verbgruppen, Wörter und Morpheme.

Beispiele

Das deutsche Volk, dem Stabilität gleichgültig wäre, muss allerdings noch erfunden respektive durch rasche Umerziehung geschaffen werden. (Die Zeit 3.6.1010, o.S.)

Und es bedeutet, dass Union und FDP entweder auf die geplanten Steuersenkungen in Höhe von 24 Milliarden Euro verzichten müssen - oder dass man viel radikaler kürzen, sparen und streichen wird, als es in der Geschichte der Bundesrepublik jemals geschah. (Die Zeit 14.1.2010, o.S.)

Auswahl weiterer Konjunktoren (Abschnitt ein-/ausblenden)

das heißt , entweder ... oder , ja , oder , respektive , sondern , sowie , sowohl ... als auch , sprich, und , und/ oder , will sagen

Andere Bezeichnungen

nebenordnende Konjunktion, beiordnende Konjunktion, koordinierende Konjunktion, Fügewort, Bindewort.

Morphologische Eigenschaften

Konjunktoren sind unflektierbar.

Einige Konjunktoren sind Phraseolexeme oder morphologisch komplex, z. B. entweder ... oder; sowohl ... als auch und sowie.

Syntaktische Eigenschaften

Konjunktoren stehen immer zwischen den von ihnen koordinierten Ausdrücken. Sie koordinieren Sätze, Phrasen, Verbgruppen, Wörter und Morpheme.

Satzkoordination Es wird regnen und die Hochwassergefahr wird zunehmen.
Touristen kommen aus Neugier und weil sie das Hochwasser sehen wollen.
Wortgruppenkoordination Das Hochwasser wird durch Dauerregen und durch Schneeschmelze verursacht.
Wortkoordination Wir haben rote, gelbe oder grüne Laternen.
Morphemkoordination An- und Verkauf
be- oder entladen

Koordiniert werden können nur Ausdrücke mit identischer syntaktischer Funktion, auch wenn sie formal unterschiedlich realisiert sind.

Ich komme wegen der Tomaten und weil ich den Besen zurückbringen wollte.

Umgekehrt fällt das folgende Zitat von Wilhelm Busch auf, weil es zwei Ausdrücke koordiniert, die trotz identischer Form nicht die gleiche syntaktische Funktion erfüllen: Hier werden ein instrumentales Satzadverbial und ein modifikatives Verbgruppenadverbial koordiniert.

Mit einer Gabel und mit Müh zieht ihn die Mutter aus der Brüh.

Semantische und funktionale Eigenschaften

Konjunktoren stellen zum großen Teil additive Relationen zwischen den koordinierten Ausdrücken her, vor allem durch und, sowie disjunktive Relationen, vor allem durch oder.

eine Gabel und ein Messer
eine Gabel oder ein Messer

Zusätzliche Literatur in Auswahl

Bär 2002; Marillier 2004; Breindl 2007.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 28.06.2018 13:27.