grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
                                                                                             
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
                                                                             
                                   
Ausdruckskategorien und Ausdrucksformen Syntagmatische Beziehungen Paradigmatische Beziehungen Kommunikativ-funktionale Sicht Ressource: KonnektorenDB

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
Schlagwörter: Artikel Wortart => Schlagwortwolke/Tag Cloud Detailtext   Kompakttext

Artikel

Als Artikel werden eine Reihe von Wörtern bezeichnet, denen die Funktion der Determination gemeinsam ist, d. h. sie können zusammen mit einem Nomen (z. B. Haus) eine Nominalphrase bilden: das Haus.

Andere Bezeichnungen und Zuordnungen

Artikelwörter, Determinativ, Determinierer, Determinator.

Viele Artikel haben ein Pendant bei den Pronomina, z.B. dieser Mensch - dieser; mein Land - meines. Die beiden Funktionen werden in anderen Darstellungen oft zusammen behandelt als "Begleiter und Stellvertreter des Substantivs".

Beispiele

die neue Straße, ein altes Haus, diese Bäume, welches Dorf, alle Bürger unseres Dorfs, irgendwelche Neuigkeiten, wieviele Straßen, derselbe alte Hut

Morphologische Eigenschaften

Artikel flektieren im Singular nach der Kategorisierung Genus, Numerus und Kasus. Nur wenige Artikel flektieren nicht: all, manch, welch, solch

all mein Sinnen und Trachten
welch ein Zwitschern
solch Tun

Syntaktische Eigenschaften

Artikel fungieren als Determinierer. Sie bilden mit Nomina eine Nominalphrase: das Haus. Als Kopf der Nominalphrase fungiert das Nomen. Artikel stehen in der Nominalphrase initial und vor allen Attributen: das alte baufällige Haus. Artikel regieren nachfolgende attributive Adjektive hinsichtlich der Flexionskategorie stark oder schwach. Artikel stimmen im Numerus mit dem Kopf der Nominalphrase überein, der seinerseits das Genus des Artikels regiert: Haus ist ein Neutrum, folglich wird ein neutraler Artikel wie das oder ein gewählt.

Artikel sind nur minimal zu Artikelphrasen ausbaufähig, z. B. indem unflektierte Quantifikativ-Artikel vor eine Nominalphrase treten: jene Entchen; welch ein Aufwand; in diesem unserem Lande.

Semantische und funktionale Eigenschaften

Alle Artikel haben die Funktion der Determination. Sie erfüllen als Teile von Termen die Funktionen des Verweisens auf einen Gegenstand, der Thematisierung eines Gegenstands oder seiner thematischen Fortführung.

Subklassen

Zusätzliche Literatur in Auswahl

Eichinger 2007; Brill/ Techmer 2008; Eroms 2008; Thielmann 2009; Leiss 2010.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 30.08.2017 15:59.