grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
                                                                                             
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
                                                                             
                                   
Ausdruckskategorien und Ausdrucksformen Syntagmatische Beziehungen Paradigmatische Beziehungen Kommunikativ-funktionale Sicht Ressource: KonnektorenDB

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
Schlagwörter: Hilfsverb Verb Wortart => Schlagwortwolke/Tag Cloud Detailtext   Kompakttext

Hilfsverb

Die Hilfsverben haben, sein und werden bilden als finite Formen - mit einer Infinitiv- oder Partizip-II-Form eines Vollverbs kombiniert - die Tempus- und Passivformen des jeweiligen Vollverbs.

Beispiele

Der Winter ist vergangen.
Die Sonne wird es an den Tag bringen.
Am Morgen hatte es noch geschneit.
Im Mai wurden immer viele Feste gefeiert.

Bestand

Hauptbestand: haben, sein, werden

Peripherie: bekommen, erhalten, gehören, kriegen

Sie bilden Passive.

Unter dem Stichwort "Wahlsystem" zum Beispiel erfährt man, welche unterschiedlichen Wahlsysteme es gibt, bekommt erklärt, wie die sich auf Wahlergebnisse auswirken, und wird mit weiteren Querverweisen zu "Demokratietheorie", "Parteiensystem" oder der "Soziologie des Wählens" bedient.
(Die Zeit 12.9.2004, 34)

Mitunter gebe es schnell verletzende Sätze, wenn ein Kind die gewünschte Leistung nicht erbringe. "Wenn man zu Hause gesagt kriegt, alle anderen haben es geschafft, nur du bist zu blöd, es zu kapieren", sei das natürlich sehr demotivierend.
(Nürnberger Zeitung 15.2.2008, 3)

Eine Besonderheit ist das vor allem mündlich gebräuchliche Hilfsverb tun, z.B. in Die Sarah tut spielen. In der Linguistik umstritten ist, ob solche Konstruktionen gegenüber tun-losen Pendantsätzen wie Die Sarah spielt einen Bedeutungsmehrwert haben. Vgl. Fischer 2001.

Andere Bezeichnungen

Auxiliar

Morphologische Eigenschaften

Hilfsverben werden nach Person, Numerus, Modus und Tempus konjugiert. Ihre Bildung ist hochgradig irregulär.

Konjugation des Hilfsverbs sein im Indikativ und Konjunktiv

PRÄSENS PRÄTERITUM
SINGULAR PLURAL SINGULAR PLURAL
1. PERSON bin / sei sind / seien war / wäre waren / wären
2. PERSON bist / seiest seid / seiet warst / wär(e)st wart / wär(e)t
3. PERSON ist / sei sind / seien war / wäre waren / wären
PARTIZIP II gewesen

Konjugation des Hilfsverbs haben im Indikativ und Konjunktiv

PRÄSENS PRÄTERITUM
SINGULAR PLURAL SINGULAR PLURAL
1. PERSON habe / habe haben / haben hatte / hätte hatten / hätten
2. PERSON hast / habest habt / habet hattest / hättest hattet / hättet
3. PERSON hat / habe haben / haben hatte / hätte hatten / hätten
PARTIZIP II gehabt

Konjugation des Hilfsverbs werden im Indikativ und Konjunktiv

PRÄSENS PRÄTERITUM
SINGULAR PLURAL SINGULAR PLURAL
1. PERSON werde / werde werden / werden wurde / würde wurden / würden
2. PERSON wirst / werdest werdet / werdet wurdest / würdest wurdet / würdet
3. PERSON wird / werde werden / werden wurde / würde wurden / würden
PARTIZIP II geworden

Syntaktische Eigenschaften

Die Hilfsverben sein, haben und werden bilden zusammen mit einer infiniten Form eines Vollverbs die zusammengesetzten Tempusformen Futur, Präsensperfekt, Präteritumperfekt und Futurperfekt. Die Hilfsverben werden, sein und - marginal - bekommen, kriegen bilden zusammen mit einem Partizip II eines Vollverbs das Passiv. Das Hilfsverb werden wird außerdem zur Bildung der würde-Form verwendet, die im Zusammenhang mit dem Konjunktiv eine Rolle spielt.

AKTIV
PRÄSENSPERFEKT hat geschlafen
ist aufgewacht
PRÄTERITUMPERFEKT hatte geschlafen
war aufgewacht
FUTUR wird schlafen
wird aufwachen
FUTURPERFEKT wird geschlafen haben
wird aufgewacht sein
PASSIV
PRÄSENS wird geweckt
PRÄTERITUM wurde geweckt
PRÄSENSPERFEKT ist geweckt worden
PRÄTERITUMPERFEKT war geweckt worden
FUTUR wird geweckt werden
FUTURPERFEKT wird geweckt worden sein

Vgl.:

Zusätzliche Literatur in Auswahl

Anderson 2000; Wegener 2008; Klein/ Musan 2009.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 05.09.2017 12:20.