grammis 2.0
das grammatische informationssystem des instituts für deutsche sprache (ids)
                                                                                              Mitarbeiter Literatur
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
                                                                             
                                   
Datenbasis für Untersuchungen zur grammatischen Variabilität im Standarddeutschen Statistische Methoden der Korpusgrammatik Verlässlichkeit grammatischer Annotationen Vorhersage von Fugenelementen in nominalen Komposita Variation der starken Genitivmarkierung AcI-Konstruktionen und Wie-Komplementsätze Ressource: GenitivDB

[Impressum] [Datenschutzerklärung]

                                                                           
Schlagwörter: Standarddeutsch

Standarddeutsch? Kaum zu fassen!

Versuche, das Standarddeutsche zu definieren, sind zahlreich und fallen erwartungsgemäß je nach Betrachtungsperspektive und primärem Forschungsinteresse ganz unterschiedlich aus; vgl. Tabelle 1 in "Was sind standarddeutsche Texte?" sowie unsere gesammelten Beispielaussagen zum Thema Standardsprache. An dieser Stelle eine neue, ultimative Definition im klassischen, intensionalen Sinn zu entwerfen, wäre daher vermessen.

Wir nähern uns der Frage "Was ist Standarddeutsch?" deshalb gewissermaßen extensional, indem wir zunächst fragen, welche grammatischen Phänomene zum Standarddeutschen gehören und wo sie sich manifestieren, um danach zu überlegen, wie ihre Domänen mithilfe von Korpora zu fassen sind.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 23.08.2013 15:52.