ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

seitlich

Wortart: Präposition
Aussprache: seitlich
Phrasenbildung: P + NP: die Pappeln seitlich der Strasse
Stellung: Anteposition
Rektion: NP Genitiv: Damit würden die "Wald- und Wiesenbestände" seitlich des Sachsendammes in wesentlich größerem Umfang vom Asphalttod verschont bleiben. [die tageszeitung, 23.02.1989, S. 17]
Vorkommen/Funktion: adverbial: Seitlich des Altarraums, der Kanzel gegenüber, erhebt sich [...] der "Geistliche" auf einem Sockel. [Frankfurter Rundschau, 08.02.1999, S. 1]
attributiv: "Lesslie" war gestern vormittag im Wald seitlich der Obeliskenschneise einige 100 Meter vor dem Forellengut mit beiden Hinterhufen durch eine Holzbrücke [...] gebrochen. [Frankfurter Rundschau, 11.07.1997, S. 1]
Verschmelzung mit Artikel: nein
Homonyme: Adverb: Den Körper seitlich gebeugt, schmiegte sie ihren Kopf behutsam in die rechte Hand. [die tageszeitung, 21.06.1988, S. 19]

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.