ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

semi- (semioptimal)

Art des Affixes: Präfix
Aussprache: semiautonom
Herkunft: lat. semi- 'halb'.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Adjektiv
Mögliche Basen: Adjektive, überwiegend Lehnadjektive.
Beispiele: semiautonom, semilegal, semioptimal.
Produktivität: semi-öffentlich (BERLINER ZEITUNG 13.2.1999: 8).
Bedeutung: Das Präfix relativiert die durch die Basis gegebene Charakterisierung: Was semioptimal läuft, läuft nur halb optimal.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: -lich, z.B. bläulich.
-oid, z.B. liberaloid.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.