ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

stoppen

Aussprache:'stoppen
Stammformen: stoppt - stoppte - hat gestoppt
Konjugationsmuster: schwach
  
1 stoppenbewirken, dass etwas anhält
2 stoppen mit seiner Tätigkeit aufhören
3 stoppen verhindern, dass etwas fortgesetzt wird
4 stoppen etwas daran hindern, sich weiter zu entwickeln
5 stoppen die Zeit von etwas messen
6 stoppenmessen irgendwieviel Zeit benötigt wird
7 stoppen irgendwo Halt machen

1 stoppen

Strukturbeispiel:jemand/etwas stoppt jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand/etwas bewirkt, dass jemand/etwas anhält und sich nicht weiterbewegt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Werner Stumpf konnte Michael Henkel nur mit einem Foulspiel im Strafraum stoppen. (Mannheimer Morgen, 19.05.2001)
(2) Die Polizei hat den Autofahrer gestoppt, weil er bei Rot über die Kreuzung gefahren war.
(3) Wolfenbüttels Trainer Peter Lux reagierte richtig sauer: "Ich weiß nicht, wie man diesen Ball nicht halten kann. Mein Hund hätte ihn jedenfalls mit der Schnauze gestoppt." (Braunschweiger Zeitung, 07.04.2009; Lux' Hund)
(4) Eine Herde Rinder hatte den Lastwagen gestoppt.
(5) Weder Flüsse noch hohe Berge konnten die Siedler auf ihrem Weg nach Westen stoppen.
(6) Ein Erdrutsch stoppte den Zug.
(7) Sein Rufen stoppte sie, sie konnte einfach nicht weglaufen.
(8) Der Mann wollte das wild gewordene Pferd stoppen und wurde dabei schwer verletzt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:   
(9) Als wir kürzlich von einer Feier nach Hause fuhren, wurden wir von der Polizei gestoppt.
sein:   
(10) Erst wenn der Geisterfahrer gestoppt ist, ist die Gefahr für die anderen Autofahrer gebannt.
Anmerkungen:

Mit einer PräpP [durch +Akk/mit +Dat] kann auf das Mittel Bezug genommen werden:     
(11) Man hätte mühelos unser Fahrzeug durch das Abschalten des Stromes stoppen können. (nach Grass, S. 323)  
(12) Tim hatte den Angreifer mit einem gekonnten Judogriff gestoppt.

2 stoppen

Strukturbeispiel: jemand/etwas stoppt
Im Sinne von: jemand/etwas hört vorübergehend mit seiner Tätigkeit auf; innehalten
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(13) In Stresszeiten muss ich ab und zu stoppen und in Ruhe überlegen, was noch zu tun ist.
(14) Man kann sagen, Herdorf steht fast bis zum Bahnkörper unter Wasser. Die Alte Hütte hat aufhören müssen zu arbeiten, auch die Friedrichshütte hat gestoppt. (Rhein-Zeitung, 01.10.2009; Herdorf)
(15) Die Maschinen stoppten, das Schiff war manövrierunfähig.
(16) Eines Tages ging die Reaktion schief – das Kettenwachstum stoppte. (Süddeutsche Zeitung, 15.12.1999, S. 14)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(17) Jetzt wird nicht gestoppt! Es wird gearbeitet, bis alles fertig ist!

3 stoppen

Strukturbeispiel: jemand stoppt etwas
Im Sinne von: jemand verhindert, dass etwas fortgesetzt oder weiterhin vergeben wird
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(18) Bundespräsident Horst Köhler hatte das Gesetz nicht unterschrieben und damit gestoppt. (Braunschweiger Zeitung, 08.12.2009; Uni untersucht Handel mit Kinderpornos)
(19) Nach dem Challenger-Unglück hat Präsident Reagan das ganze Shuttle-Programm erst einmal gestoppt. (Zeit, 23.05.1986, S. 9)
(20) Die US-Regierung stoppt die Mittel zur Entwicklung der Blutpumpen. (nach Mannheimer Morgen, 14.05.1988, S. 10)
(21) Vor rund einem Jahr hatte der Hauptausschuss die Bauarbeiten gestoppt, als klar wurde, dass die Errichtung des Gebäudes mindestens 45 Millionen Mark kosten würde. (Berliner Zeitung, 05.04.2001, S. 23)
(22) Ulla hatte das totale Ausräumen des Hauses gerade noch stoppen können mit dem Hinweis, dass ich die Besitzerin sei und sofort kommen würde. (Grisebach, Frau)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(23) Nachdem die Abschiebung des 89-Jährigen aus den USA nach Deutschland am Dienstag erneut im letzten Moment auf Grund eines Gerichtsbeschlusses gestoppt wurde, stehen nun weitere juristische Auseinandersetzungen bevor. (Braunschweiger Zeitung, 16.04.2009; Anklage)
sein:
(24) Der Erweiterungsbau für das Kunstmuseum ist gestoppt: Die Kosten des Projekts sind aus dem Ruder gelaufen. (St. Galler Tagblatt, 19.08.2009, S. 10)

4 stoppen

Strukturbeispiel:jemand/etwas stoppt etwas
Im Sinne von:jemand/etwas hindert etwas daran, sich weiter zu entwickeln
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(25) Bislang unveröffentlichte Untersuchungen von Wissenschaftlern und Kriminalisten zeigen, wie wenig Gesetze, Staatsanwälte und Richter die Zerstörung der Natur stoppen. (nach Stern, 22.10.1987, S. 314)
(26) Neue Präparate stoppen die entzündlichen Prozesse des Asthmas und wirken so vorbeugend gegen Anfälle. (nach Mannheimer Morgen, 10.05.2001)
(27) Der Tourismus schaffte Arbeitsplätze und stoppte die Abwanderung der Bevölkerung. (nach Zeit, 20.02.1987, S. 37)
(28) Das Auflegen von Essigtüchern stoppt die Schwellung.
(29) Die Italienerin Anna Incerti hat die Siegesserie von Deutschlands erfolgreichster Marathonläuferin gestoppt und den Romer Halb-Marathon in 69:24 Minuten gewonnen. (dpa, 01.03.2009; Mikitenko Dritte beim Halbmarathon in Rom)
(30) Das schwache britische Pfund hat das jahrzehntelange Wachstum von Europas größtem Pharmahändler Celesio gestoppt.(Hannoversche Allgemeine, 27.03.2009, S. 11)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(31) Bütikofer sagte: «Der Trend zur Privatisierung muss gestoppt werden. Gerade in der Krise zeigt sich, wie wertvoll diese kommunalen Einrichtungen sind. »(dpa, 18.04.2009; (dpa-Gespräch) Bütikofer: Kommunen EU-weit stärken)
sein:
(32) Er geht davon aus, dass Märklins Wachstum in Deutschland weitestgehend gestoppt ist. (dpa, 23.11.2009; Insolvenzverwalter: 70 Millionen Euro für Märklin)

5 stoppen

Strukturbeispiel: jemand stoppt etwas/jemandem
Im Sinne von: jemand misst mit der Stoppuhr die Zeit von etwas/jemandem
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(33) Der Trainer hat das Trainingsrennen gestoppt. Sein Schützling hat zwar gewonnen, aber er muss für den Wettkampf sein Tempo noch steigern.
(34) Um den Flugplan verbessern zu können, hat man die Abfertigungszeiten der Flugzeuge gestoppt.
(35) [indirekte Charakterisierung] Bei dem Volkslauf hat man nur die ersten hundert Läufer gestoppt.
(36) [indirekte Charakterisierung] Der Trainer hat das junge Rennpferd gestoppt und ist mit seiner Leistung sehr zufrieden.
(37) [indirekte Charakterisierung] Sie haben den Porsche und den Ferrari gestoppt, welcher war nun schneller?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(38) Eine Putzfrau erzählte, die Minuten für die Arbeit werden gestoppt! Um "sauber" zu arbeiten, hängt sie freiwillig und unbezahlt jeden Tag ein- bis eineinhalb Stunden dran. (Rhein-Zeitung, 24.06.2009; "Grenzen der Belastbarkeit")
sein:
(39) Erst müssen alle Arbeitsgänge gestoppt sein, dann wird das Fließband auf die passende Geschwindigkeit eingestellt.
Anmerkungen:

Mit einer PräpP [mit +Dat/unter +Akk] kann auf die gestoppte Zeit Bezug genommen werden:
(40) Ganz zufrieden war er nicht mit der Zeit, zumal er ein paar Tage zuvor bei den deutschen Hochschulmeisterschaften noch mit 1:54,41 gestoppt worden ist. (Rhein-Zeitung, 20.01.2004; Phillip Beyer überraschte positiv)
(41) Powell ist auch der einzige Sprinter, der fünf Mal regulär unter 9,80 gestoppt worden ist. (Die Südostschweiz, 17.08.2008; Bolt)

6 stoppen

Strukturbeispiel: jemand stoppt etwas bzw. irgendwieviel
Im Sinne von: jemand misst mit der Stoppuhr etwas bzw. irgendwieviel Zeit benötigt wird
Satzbauplan:Ksub , Kakk / Kadv
Beispiele:
(42) Die Idee, zum Abschluss des Stadtfestes ein "Feuerwehrauto-Wettziehen" auszutragen, stammte von Ingo Arnold, der an diesem sportlichen, schweißtreibenden Nachmittag für die Einhaltung der Regeln sorgte und die Zeit stoppte. (Mannheimer Morgen, 02.08.2004)
(43) Bei seinem letzten Lauf hatte der Trainer 11 Sekunden gestoppt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

     NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk ohne Korrelat:

          w-S:   
(44) Ich habe einmal gestoppt, wie schnell ich eine Treppe hoch rennen kann. (Zeit, 27.02.1987, S. 50)

Kadv:   Menge

      NP im Akk
(45) Bei den bisherigen drei Läufen war keiner der Starter unter einer halben Stunde ins Ziel gekommen. Diese Marke unterbot der Sieger gestern gleich deutlich: Für Jürgen Fischer vom LC Schifferstadt wurden 28:53 Minuten gestoppt. (Mannheimer Morgen, 29.12.2003)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(46) Er war dafür zuständig, dass die Veranstaltung nach Plan ablief, alle Anlagen funktionierten und die Zeiten der Teilnehmer richtig gestoppt wurden. (St. Galler Tagblatt, 25.05.2009, S. 34)
(47) Über 50m wurden 5,96 und nach 60m 6,92 Sekunden gestoppt. (die tageszeitung, 13.02.1995, S. 19)
sein:
(48) Schon jetzt sind 11 Sekunden gestoppt. Vielleicht steigert sich der Sportler noch und kommt in die Nähe der 10 Sekunden.
Anmerkungen:

Obwohl das Subjekt des Passivsatzes im Plural steht, wird das Verb gelegentlich im Singular verwendet:
(49) Der zwölfjährige Jan Birkholz aus der Quadratestadt kam mit der drittschnellsten Zeit ins Ziel, 1:40,4 Minuten wurde vom Computer gestoppt.(Mannheimer Morgen, 14.10.2003)

Auf denjenigen, der eine bestimmte Zeit benötigt hat, kann mit einer PräpP [für +Akk] Bezug genommen
(50) Bei der halben Stadionrunde funktionierte die Zeitmessung immerhin wieder, so dass die 22,31 Sekunden, die für Maxeiner gestoppt wurden und ihm ein zweites Mal an diesem Tag einen dritten Platz einbrachten, verbürgt sind. (Rhein-Zeitung, 08.07.2000; Keine Zeitmessung)

7 stoppen

Strukturbeispiel:jemand/etwas stoppt irgendwo
Im Sinne von:jemand/etwas macht irgendwo Halt
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(51) Kaum in Italien, gab es keine Ortschaft mehr, wo ich nicht stoppen musste: Pisa, Florenz, Siena, Perugia, Arezzo, Orvieto, Assisi. (Frisch, S. 132)
(52) Der schönste Bahnhof, an dem die Tram stoppt, liegt in dem Städtchen ‘de Hahn'. (nach Mannheimer Morgen, 31.05.2001)
(53) Weil ein Pferd plötzlich stoppte, wäre sein Reiter fast allein übers Hindernis geflogen. (Züricher Tagesanzeiger, 22.03.1997, S. 49)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     AdvP/in +Dat/vor +Dat/...: Ortspunkt
(54) Hier stoppt der Buss nicht.
(55) Der Zug stoppt in jeder Ortschaft.
(56) Die Nashornkuh hatte ein paar Meter vor dem Wagen gestoppt. (Grzimek, S. 144)

     NP im Akk: Intervall
(57) Der Wagen musste alle paar Meter stoppen, weil die Straßen verstopft waren.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(58) Es wird hier noch nicht gestoppt. Wir fahren erstmal weiter bis hinter die französische Grenze.
Anmerkungen:

Häufig wird mit einer Zeitangabe indirekt auf den Ort Bezug genommen:
(59) Der Bus stoppt alle paar Minuten.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 27.05.2010 11:27.