ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

singen

Aussprache: 'singen
Stammformen: singt - sang - hat gesungen
Konjugationsmuster: stark
Generelle Anmerkungen:

singen wird auch in dem Ausdruck jemanden in den Schlaf singen verwendet i.S.v. ‘so lange singen bis jemand schläft’. 

singen wird auch in der Reflexivkonstruktion sich irgendwie singen verwendet:
(1) Die Kinder haben sich ganz heiser gesungen.

singen wird auch [veraltend] i.S.v. ‘in Versen erzählen’ verwendet:
(2) Die Dichter sangen oft von der nicht erfüllten Liebe.  
 

  
1  singen eine melodische Tonfolge hervorbringen
2  singen einen melodischen Ton von sich geben
3  singen eine Straftat gestehen
4  singen etwas Melodisches hervorbringen
5  singen über/von sich über/von etwas in melodischen Tonfolgen äußern
6  singen als Sänger tätig sein
7  singen melodische Tonfolgen irgendwie hervorbringen

1 singen

Strukturbeispiel:jemand/etwas singt
Im Sinne von:jemand/etwas bringt eine melodische Tonfolge hervor
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(3) Ich kann heute nicht singen, ich bin erkältet.
(4) Singt ein Papagei?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden: 
(5) Hier wird nicht gesungen!

2 singen

Strukturbeispiel:etwas singt
Im Sinne von:etwas gibt einen melodischen Ton von sich
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(6) Der Teekessel singt auf dem Herd.
(7) Man sagt, dass Geigen singen.
(8) In den riesigen Dünen singt der Wind. (Mannheimer Morgen, 14.08.1986, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 singen

Strukturbeispiel: [ugs] jemand singt
Im Sinne von: jemand gesteht in einem Verhör eine Straftat
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(9) Die Polizei konnte den Mord nur aufklären, weil ein Komplize gesungen hatte.
(10) "Wenn du singst", so bedrohten er und ein weiterer Komplize den Aussteiger, "muss deine ganze Familie dran glauben." Tote, so drohten die beiden weiter, "können nicht reden". (nach die tageszeitung, 13.01.1995, S. 20)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 singen

Strukturbeispiel:jemand/etwas singt etwas
Im Sinne von:jemand/etwas bringt etwas Melodisches mit Hilfe der Stimme hervor
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(11) Wir haben heute gefeiert und Lieder gesungen.
(12) Draußen schien die Sonne von einem wolkenlosen Himmel, und in den Bäumen sangen die Amseln ihre schönsten Lieder. (Stephan, S. 29)
(13) Die Sängerinnen hatten schwere Partien zu singen. (nach Mannheimer Morgen, 01.04.1987, S. 40)
(14) Elvis Presley hat nicht nur Rock’n Roll gesungen.
(15) [indirekte Charakterisierung] Eine etwas brüchige Männerstimme singt die letzten Takte des Schubert-Liedes „Holde Träume kehret wieder“. (Zeit, 11.04.1986, S. 51)
(16) [indirekte Charakterisierung] Wenn Marlene Dietrich Brecht sang, so wurde es etwas sehr Eigenes. (nach Mannheimer Morgen, 01.08.1985, S. 32)
(17) [indirekte Charakterisierung] Pavarotti singt den Othello wie kein anderer.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/Zeichengruppe/GWS
(18) Wir singen zusammen „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“. (Zeit, 26.04.1985, S. 40)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(19) Wanderlieder, Schlager, Volkslieder, alles wird mit derselben Begeisterung gesungen. (Zeit, 23.08.1985, S. 50)
sein: 
(20) Der Wein ist getrunken, die Lieder sind alle gesungen, das Fest ist aus.
Anmerkungen:

Mit einer PräpP [auf + Akk/in +Dat] kann auf die Sprache, in der vorgetragen wird, Bezug genommen werden:  
(21) Die Oper wurde in der Originalsprache gesungen.
(22) Popstars, die international bekannt werden wollen, singen ihre Lieder auf Englisch.

Mit einer NP im Dat bzw. PräpP [für + Akk] kann auf die Person, für die etwas vorgetragen wird, Bezug genommen werden:  
(23) Sie sang ihren Kindern/für ihre Kinder jeden Abend ein Wiegenlied.

Das Kakk in Form einer Zeichengruppe kann unterschiedliche syntaktische Ausprägungen haben:
(24) Wir singen jetzt „Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal“.

5 singen über/von

Strukturbeispiel: jemand singt über jemanden/etwas oder von jemandem/etwas
Im Sinne von: jemand äußert sich in melodischen Tonfolgen über jemanden/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(25) Es gibt fast nichts, worüber moderne Schlagersänger nicht singen, sie singen sogar über einen Maschendrahtzaun oder über den Bundeskanzler.
(26) Der Popstar Prince singt von der Weltlage, Naneh Cherry über Aids und Madonna erklärt in „Justify my love“ ihre Liebe. (nach die tageszeitung, 14.01.1991, S. 19)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: über +Akk/von +Dat
(27) Ein Mann und seine Gitarre: Seine Songs überraschen mit Witz und Hintersinn - ob er nun über seine Mutter singt oder über Naomi Campbell. (Hamburger Morgenpost, 22.05.2006, S. 21)
(28) Wir können vom Frieden singen. (die tageszeitung, 18.01.1991, S. 18)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(29) Gesungen wurde über Freundschaft, den Frühling und über das Toggenburg. (St. Galler Tagblatt, 03.02.2009, S. 33)

6 singen

Strukturbeispiel: jemand singt an/bei etwas
Im Sinne von: jemand ist bei etwas als Sänger/Sängerin tätig
Satzbauplan:Ksub , (Kprp)
Beispiele:
(30) Peter Hoffmann sang bei den Bayreuther Festspielen.
(31) Der Titel "Generations" spielt auf die Tatsache an, dass bei den Edinger-Chören gleich mehrere Generationen gemeinsam singen. (nach Mannheimer Morgen, 06.12.2006)
(32) Was hat sie für einen Beruf? Sie singt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: an +Dat/bei +Dat.
(33) Die Callas sang an der Scala.
(34) Die Mannheimer Sängerin erzählte, sie habe Maria Hocker sofort zugesagt, bei dem Benefiz-Konzert zu singen. (Mannheimer Morgen, 12.10.2002)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Statt mit einem Kprp kann mit einer statischen PräpP [in +Dat/auf +Dat] auf die Institution oder Veranstaltung bei der jemand tätig ist, Bezug genommen werden:
(35) Eine unserer Kolleginnen singt im Kirchenchor.
(36) Womit verdient sich der Student sein Geld? Er spielt Akkordeon und singt auf Hochzeiten.  

7 singen

Strukturbeispiel:jemand singt irgendwie
Im Sinne von:jemand bringt irgendwie melodische Tonfolgen hervor
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(37) Jungen in der Pubertät können nicht hoch singen.
(38) Es gibt wieder erfolgreiche Jugendbands, die deutsch/auf Deutsch singen.
(39) [indirekte Charakterisierung] Bis zur Auflösung des katholischen Kirchenchors hatte die Verstorbene die Tradition ihrer Mutter aufrechterhalten und Sopran gesungen. (St. Galler Tagblatt, 27.03.2009, S. 38)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Art und Weise

     AdjP/AdvP/NP im Akk/auf +Akk [meist o. Artikel]/in +Dat/mit +Dat
(40) Machen Sie Popmusik, müssen Sie sich ständig dafür rechtfertigen, nicht deutsch oder nicht englisch zu singen. (die tageszeitung, 18.01.1991, S. 7)
(41) «Es ist auch sehr schwierig, so tief zu singen», sagt der Dirigent. (St. Galler Tagblatt, 09.03.2009, S. 32)
(42) Perucci hat früher selbst einmal Bariton gesungen. (nach Zeit, 02.08.1985, S. 45)
(43) Englische Sänger singen fast ausschließlich in ihrer Muttersprache, also auf Englisch .
(44) Sie sang sensibel, differenziert, mit klangvollem Sopran von hellem Glanz, der allerdings nicht durchweg ganz ausgeglichen wirkte. (nach Die Rheinpfalz, 06.05.2009, S. 23)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(45) Gesungen wird auf Kroatisch, Ungarisch und Deutsch. (Burgenländische Volkszeitung, 06.05.2009, S. 22)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 17.03.2010 15:07.