ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

ausgenommen

Wortart: Präposition
Aussprache: ausgenommen
Phrasenbildung: P + NP: ausgenommen ein kleines Stückchen Kuchen
Stellung: Anteposition: ausgenommen die Polizei
Postposition: mich ausgenommen, die Anwesenden natürlich ausgenommen
Rektion: NP Akkusativ: Er [...] liebt - ausgenommen die Polen - die "Wiederdeutschen". [die tageszeitung, 08.02.1990, S. 20]
Vorkommen/Funktion: attributiv: Lagerbehälter aus Metall, ausgenommen Stehtanks, Überhaupt können sich die Meinungsforscher nicht erinnern, für einen französischen Politiker - de Gaulle ausgenommen - jemals so hohe jemals so hohe Popularitätsquoten ermittelt zu haben.
[Frankfurter Rundschau, 11.07.1998, S. 8]
Verschmelzung mit Artikel: -
Bedeutung: bestimmt, was die nachfolgende oder vorangehende NP bezeichnet als Ausnahmefall
Stilistische Markierung: -
Homonyme: Partizip Perfekt: Ausgenommen sind illegale Ausländer [...]. [die tageszeitung, 22.05.1987, S. 5] prädikatives Adjektiv: Anwesende sind wie immer ausgenommen

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.