ProGr@mm

Grammatisches
Grundwissen
Kontrastiv Terminologisches
Wörterbuch
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
Forum
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

aufgeben

Aussprache:'aufgeben
Stammformen: gibt auf - gab auf - hat aufgegeben
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

In der Sportsprache wird aufgeben i.S.v. 'einen Wettkampf o.Ä. abbrechen, vorzeitig beenden' verwendet:
(1) Der Rennfahrer gab wegen eines Motorschadens das Rennen kurz vor der Endrunde auf.

In der Militärsprache wird aufgeben i.S.v. 'Truppen aus einem umkämpften Gebiet abziehen, aufhören zu kämpfen' verwendet:
(2) Nach langen Kämpfen gaben die Verteidiger die belagerte Stadt auf.

aufgeben wird auch als Verb eines Funktionsverbgefüges verwendet: eine Annonce aufgeben: annoncieren; eine Bestellung aufgeben: bestellen; ein Inserat aufgeben: inserieren.

aufgeben wird auch in idiomatischen Wendungen verwendet: [ugs] etwas gibt seinen Geist auf i.S.v. ‚etwas [Gerät, Auto o.Ä.] geht kaputt, funktioniert nicht mehr‘; jemandem Rätsel aufgeben: ‚für jemanden nicht (sofort) durchschaubar sein‘.

  
1 aufgebenmit einer Tätigkeit nicht durchhalten
2 aufgebenan etwas nicht mehr festhalten
3 aufgebenan jemandes Gesundung nicht mehr glauben
4 aufgebenetwas zur Beförderung übergeben
5 aufgebenjemandem etwas auftragen

1 aufgeben

Strukturbeispiel:jemand gibt auf
Im Sinne von:jemand hält mit einer Tätigkeit nicht bis zum Ende durch
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(3) Er war viele Jahre politisch sehr aktiv, musste jedoch aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.
(4) Der deutsche Läufer musste wegen einer Fußverletzung aufgeben.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(5) Ich sage es euch, hier wird gekämpft! Hier wird nicht aufgegeben!

2 aufgeben

Strukturbeispiel:jemand gibt etwas auf
Im Sinne von:jemand hält an etwas nicht mehr fest oder übt etwas nicht mehr aus; aufhören mit
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(6) Mein Arzt hat seine Praxis aus Altersgründen aufgegeben.
(7) Bereits seit Jahren hat die Post aus Kostengründen bundesweit schrittweise eigene Filialen aufgegeben und dafür sogenannte Partner- Agenturen mit Fremdpersonal mit dem Service beauftragt. (dpa, 13.06.2008; Deutsche Post lagert sämtliche eigene Filialen an Läden aus)
(8) Seine Arbeit als Finanzberater hat er aufgegeben. (Die Rheinpfalz, 28.05.2009, S. 3)
(9) Ich kann mir nicht denken, dass er seinen Plan endgültig aufgegeben hat.
(10) Letztes Jahr hat er das Rauchen aufgegeben.
(11) Die britische Regierung hat es vorläufig aufgegeben, das House of Lords komplett abzuschaffen. (die tageszeitung, 20.03.2004, S. 13)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk mit obl. Korrelat es (stellungsbed.):

           Inf-S mit zu:
(12) Es gab einen Wolkenbruch. Schließlich wird das Donnern und Blitzen so stark, dass wir es aufgeben, unsere Habe weiter zu retten. (nach Grzimek, S. 332)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(13) Die Mutter bestand darauf, dass die Farm aufgegeben wurde und die Familie nach Milwaukee zog. (nach Zeit, 20.09.1985, S. 71)
sein:
(14) „Der Tag, an dem die Meldung verbreitet wurde, Semperoper und Zwinger seien aufgegeben, war fatal für Dresden!”, resümiert Opernintendant Christoph Albrecht. (die tageszeitung, 09.11.2002, S. 5)

3 aufgeben

Strukturbeispiel:jemand gibt jemanden auf
Im Sinne von:jemand glaubt nicht mehr an jemandes Gesundung oder Erfolg
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(15) Meinem Vater ging es im vorigen Jahr so schlecht, dass ihn die Ärzte schon aufgegeben hatten, aber er hat sich wieder erholt.
(16) Die Eltern hatten ihren Sohn längst aufgegeben und nicht mehr erwartet, dass er sein Studium erfolgreich abschließen würde.
(17) Wir haben schon viele Pferde, die Tierärzte aufgegeben haben, wieder gesund gepflegt, darunter waren auch viele hufkranke Pferde", erzählt die Hofinhaberin. (Rhein-Zeitung, 18.01.2001; Siebter Himmel für die Pferde)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(18) Der zweijährige hat Gehirnschwund und wurde von den Ärzten schon aufgegeben. (Mannheimer Morgen, 21.12.2002; Patenschaften lindern das Elend nach dem Krieg)

4 aufgeben

Strukturbeispiel:jemand gibt etwas auf
Im Sinne von:jemand übergibt etwas der Post oder Bahn zur Beförderung
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(19) Ich habe sofort einen Eilbrief an meine Mutter aufgegeben.
(20) An einem Schalter am Stuttgarter Hauptbahnhof können die Reisenden ihr Gepäck aufgeben. (nach Mannheimer Morgen, 24.04.1990, S. 12)
(21) Wochen vor der Abreise hatte Schultze in Kolumbien einen Koffer per Post aufgegeben. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 30.09.2010; Zeitkapsel voller Schmetterlinge)
(22) Im Krieg hatten wir eine schreckliche Zensur in der Schweiz. Wenn ich zur Post gegangen wäre und das Telegramm aufgegeben hätte, hätte mir die Schweizer Regierung das Telegramm zurückgeschickt. (die tageszeitung, 03.11.2001, S. VI)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(23) Das Fahrrad wurde bei der Bahn als Frachtgut aufgegeben.
sein:
(24) Ich saß im Nord-Süd-Express. Mein großer Koffer war aufgegeben, mein Handgepäck lag über mir im Netz. (nach Th. Mann, Krull, S. 527)

5 aufgeben

Strukturbeispiel:jemand gibt jemandem etwas auf
Im Sinne von:jemand trägt jemandem etwas zur Erledigung oder Lösung auf
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kdat)
Beispiele:
(25) Der Englischlehrer gibt den Schülern immer sehr viele Hausaufgaben auf.
(26) Der Physiklehrer hat fünf Fragen aufgegeben, die wir bis zur nächsten Physikstunde lösen sollen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk ohne Korrelat

           Inf-S mit zu:
(27) Der Klassenlehrer gab seinen Schülern auf, ein Programm für die Weihnachtsfeier auszuarbeiten.

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS:
(28) 1915 schrieb Lehrer Müller aus Heddesheim an Franz Kilian (Stromberg), der sich intensiv mit der Eremitage beschäftigte, dass er seinen Schülern eine Arbeit zum Thema "Was ich von der Eremitage weiß" aufgegeben habe. (Rhein-Zeitung, 23.02.1996; Mosaiksteine zur Geschichte).

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(29) Dem Gesetzgeber ist aufgegeben worden, die bisherige Regelung zu ändern. (Mannheimer Morgen, 23.08.2003; Vaterschaft)
sein:
(30) Und noch etwas darf in diesen Tagen der Vorbereitung auf den Johannesburger Gipfel zur nachhaltigen Entwicklung in der Welt keinesfalls unerwähnt bleiben: Willy Brandts ebenso engagierte wie couragierte Arbeit als Vorsitzender der Nord-Süd-Kommission, die in ihrem Abschlussbericht 1980 vieles vorweggenommen und thematisiert hat, was uns heute als dringende Verpflichtung aufgegeben ist.(die tageszeitung, 22.08.2002, S. 5)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 18.09.2012 14:06.