grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

schlussendlich

Wortart: Konnektor
Aussprache: schlussendlich
Syntaktische Subklasse: nicht positionsbeschränkter Adverbkonnektor
Beispiele: Ein wartender Vertreter, der eigentlich bloß einen Bilderrahmen geraderücken will, setzt damit eine irrwitzige Kettenreaktion in Gang, an deren Ende der Raum vollständig zertrümmert daliegt. Nur der zuerst berührte Bilderrahmen hängt schlussendlich gerade.
Die beiden Mannschaften boten sich ein ausgeglichenes, gutes Spiel. Schlussendlich stand das Glück aber doch auf der Seite der Hamburger.
Stellung: Vorfeld: Die Mehrzahl der Aurepa-Belegschaft indes hatte Glück, die Zukunft ihrer Arbeitsplätze ist gesichert. Schlußendlich können sich alle auf die Schulter klopfen, Konkursverwalter, Betriebsrat und die Hausbank. [Mannheimer Morgen, 04.10.1989, o. S.]
Mittelfeld: Erstens schlugen drei neue Präparate [...]gut am Markt ein und zweitens sind die Ärzte in ihrer Verschreibungspraxis bei weitem nicht mehr so verunsichert wie im letzten Jahr. Der Umsatz mit Spezialitäten [...] verbesserte sich schlußendlich um 12 Prozent auf 63 Mio. DM. [Mannheimer Morgen, 08.09.1994]
Nacherstposition: Aufgrund ungünstiger Währungsrelationen wurden aus 51 Mio. DM Gewinn in der nationalen Bilanz umgerechnet 144 Mio. DM Verlust. Tochter Audi schlußendlich verbesserte den Ertrag um 31 Prozent auf 151 Mio. DM [Mannheimer Morgen, 11.05.1989, o. S.]

Weiterführender Text:

  - Nicht positionsbeschränkte Adverbkonnektoren

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.