grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

sagen

Aussprache: 'sagen
Stammformen: sagt - sagte - hat gesagt
Konjugationsmuster: schwach
Generelle Anmerkungen:

Nicht behandelt wird hier das Reflexivverb sagen, sich:
(1) «Ich war sehr verbittert, als ich das erste Mal schwanger war. Aber als ich mein Baby dann im Arm hielt, sagte ich mir, sie ist für mich einfach ein Kind, das Gott mir geschenkt hat.» (dpa, 02.04.2009; Bürgerkriegsopfer in Uganda werden ausgegrenzt)

sagen wird häufig in Idiomen und Wendungen verwendet wie:

(jemandem) nichts zu sagen haben: nicht berechtigt sein, (jemandem) Anweisungen zu geben;

[ugs]sagen wie es ist: sich nicht scheuen, unangenehme Tatsachen auszusprechen;

jemandem Bescheid sagen: jemanden benachrichtigen/jemanden zurechtweisen, kritisieren

sich nichts mehr zu sagen haben: einander gleichgültig geworden sein, sich entfremdet haben

Sag mal..../Sagen Sie mal....[als Einleitung zu einer Frage]

Sag mal!/Sagen Sie mal! [als Ausdruck des Protestes]

[ugs] sage und schreibe + Mengenangabe: tatsächlich nicht weniger/nicht mehr als

Das ist (doch) (gar) nicht gesagt!: Das ist durchaus nicht sicher!

Das ist leicht gesagt./Das ist leichter gesagt als getan.: Das ist schwerer durchzuführen, als man zunächst annimmt

und vieles mehr

  
1 sagen etwas sprachlich zum Ausdruck bringen
2 sagen jemandem von etwas mündlich Kenntnis geben
3 sagen jemandem gegenüber etwas mündlich äußern
4 sagen etwas verwenden
5 sagen bei jemandem etwas auslösen
6 sagen jemandem bekannt sein
7 sagen bei jemandem etwas bewirken
8 sagen jemandem etwas zeigen
9 sagen über/von/zu etwas über etwas äußern
10 sagen zu etwas zur Bezeichnung von etwas verwenden
11 sagen etwas irgendwie formulieren
12 sagen eine Aussage über etwas machen

1 sagen

Strukturbeispiel:jemand sagt etwas
Im Sinne von:jemand bringt etwas sprachlich zum Ausdruck
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(2) War es nicht Brecht, der den bekannten Satz gesagt hat: Erst kommt das Fressen und dann die Moral?
(3) Sie gehört zu den Menschen, die stets warten, was die anderen sagen, ihre Meinung dann wohldosiert und klug abwartend zum Ausdruck bringen. (Spiegel, 4/1993, S. 160)
(4) Warum sagst du nichts?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk mit fak. Korrelat es (stellungsbedingt):

           dass-S: 
(5) Ich möchte in aller Deutlichkeit sagen, dass mich bislang nicht ein Gegenargument überzeugt hat. (Zeit, 22.11.1985, S. 33)  
(6) Er hatte es nämlich schon vor einem Jahr gesagt, dass er auf keinen Fall länger, wahrscheinlich eher kürzer als eine Legislaturperiode in der Regierung bleibe, weil er in die freie Wirtschaft zurück wolle, um endlich wieder Geld zu verdienen. (die tageszeitung, 23.11.2000, S. 5)

          ob-S:  
(7) Die Wirtschaftsexperten sagen nicht, ob sich die Einführung des Euro positiv oder negativ auf den Arbeitsmarkt auswirken wird.

           w-S: 
(8) Kein Wissenschaftler kann heute sagen, welche langfristigen Wirkungen der Umbau bestimmter Gensequenzen auf Organismen und letztlich auf uns Menschen hat. (Rhein-Zeitung, 24.03.2009; "Gentechnik und Natur sind unvereinbar")

           HS:   
(9) Wer war es, der gesagt hat, Freiheit sei immer auch die Freiheit der Andersdenkenden?
(10) "Ich habe es schon des Öfteren gesagt", meint Enke, "ich habe keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich bei der EM dabei bin." (Hannoversche Allgemeine, 05.05.2008, S. 18)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(11) Oft wird viel geredet, aber nichts Wesentliches gesagt.
sein:   
(12) Das Entscheidende ist gesagt.
Anmerkungen:

sagen  wird auch im Zusammenhang mit Zitaten verwendet:  
(13) „Geld stinkt nicht“, hat der römische Kaiser Vespasian gesagt.

2 sagen

Strukturbeispiel:jemand sagt jemandem etwas
Im Sinne von:jemand gibt jemandem von etwas mündlich Kenntnis
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kdat
Beispiele:
(14) Würden Sie mir bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer sagen?
(15) Warum hast du mir nichts gesagt?
(16) Über den jetzigen Aufenthalt der Familie konnte uns die Hausverwaltung nichts Genaues sagen: Sie soll irgendwo in Norddeutschland wohnen.
(17) Audi will im Werk Ingolstadt die Produktion in der letzten Februarwoche unterbrechen. Das sagte Audi-Sprecherin Antje Bauer unserer Zeitung. (Braunschweiger Zeitung, 23.01.2009; Audi stoppt Produktion für fünf Tage)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

     NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk mit fak. Korrelat es (stellungsbed.):

           dass-S:  
(18) Hat man Ihnen denn nicht gesagt, dass die Sitzung auf nächsten Montag verschoben wurde?  
(19) Ich habe es ihm aber auch gesagt, dass er etwas für den Sport tun soll - weil dort die Jugend zu Hause ist. (Niederösterreichische Nachrichten, 26.11.2007, S. 2)

           ob-S:   
(20) Können Sie mir sagen, ob meine Information richtig ist? (nach Mannheimer Morgen, 30.04.1986, S. 2)
(21) Kannst du es mir jetzt endlich sagen, ob du morgen mit ins Kino willst?

          w-S:   
(22) Er konnte ihr unmöglich sagen, warum er mit ihr gebrochen hatte. (Stephan, S. 23)

           HS:   
(23) Die Reparaturkosten würden sich auf 200 Euro belaufen, hatte der Geschäftsführer der Kundin am Telefon gesagt.

          Dirr [o. Korrelat]: 
(24) Die Nachbarin hat mir gesagt: „Lehmanns sind verreist und kommen erst in vierzehn Tagen zurück.“
(25) „Eine so grundlegende Entscheidung darf nicht übers Knie gebrochen werden“, sagte der Sprecher des Finanzministeriums unserer Zeitung. (nach Mannheimer Morgen, 08.01.1998, S. 2)

Kdat:

     NP im Akk/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(26) Wie reagiert der Patient, wenn ihm vom Arzt gesagt wird, dass er Krebs hat?
 
Bekommen-Passiv

(27) Gestern bekam/kriegte sie vom Firmenchef gesagt, dass sie entlassen ist.  
Anmerkungen:

Das Korrrelat wird selten in der geschriebenen Sprache verwendet.

3 sagen

Strukturbeispiel:jemand sagt etwas zu jemandem
Im Sinne von:jemand äußert jemandem gegenüber etwas mündlich
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(28) Er starrte vor sich hin und sagte kein Wort mehr zu seiner Frau.
(29) [indirekte Charakterisierung] Der Zeuge hat gehört, wie eine tiefe Männerstimme sagte: „Wir müssen uns beeilen.“
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/meist ProP im Akk [häufig indefinit]/GWS
(30) Was hat er zu dir gesagt?

      SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:  
(31) Er hat zu seiner Mutter gesagt, dass er krank ist, aber das ist eine Lüge.  

          w-S:   
(32) Der Außenminister hat zu seinen Parteifreunden gesagt, wie er sich eine friedliche Lösung des Konflikts vorstelle.

          HS: 
(33) Er sei ein Auftragskiller gewesen, sagen die Nachbarn bei der Beerdigung am nächsten Tag. (Spiegel, 13/93, S. 160)

           Dirr: 
(34) „Ein Glück, dass Sie kommen, Herr Doktor“, sagte Schneider sichtlich erleichtert. (nach Pinkwart, S. 102)

Kprp : zu +Dat
(35) „Guten Tag! Wir haben uns lange nicht gesehen“, sagte der Nachbar freundlich zu der jungen Frau.

Passivkonstruktionen: Passiv nicht üblich

Anmerkungen:

Statt mit dem Kprp kann mit einer statischen PräpP [vor +Dat] auf den Adressaten Bezug genommen werden:
(36) Der Politiker sagte vor Journalisten, das deutsche Steuersystem müsste dringend reformiert werden.  
(37) Sie habe laute Schreie gehört, sagte die Zeugin vor Gericht.

Häufig wird statt des Kprp eine statische AdvP oder PräpP [auf +Dat/in +Dat/...] verwendet, mit der indirekt auf den Adressaten Bezug genommen wird:  
(38) Zumindest ist eine Verlängerung der maximalen Lebensspanne durch Knoblauchverzehr nicht zu beweisen, sagte der Hamburger Pharmakologe auf dem Pharmakologischen Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer in Meran. (nach Mannheimer Morgen, 05.06.1986, S. 3)

4 sagen

Strukturbeispiel: jemand sagt etwas
Im Sinne von: jemand verwendet, wenn er sich äußert, etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(39) Wir sagen heute nicht mehr Lehre und Forschung, sondern Forschung und Lehre, das ist der Wechsel, der zukunftsweisend ist. (Zeit, 25.10.1985, S. 49)
(40) Sagt man „über jemanden sprechen“ oder „von jemandem sprechen“, „die Biene stach ihn in den Finger“ oder „die Biene stach ihm in den Finger“?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS/Zeichengruppe
(41) Sagt man über jemanden sprechen oder von jemandem sprechen?

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(42) In Deutschland wird morgens „Guten Morgen!“ und vor dem Schlafengehen „Gute Nacht!“ gesagt.
Anmerkungen:

Die Zeichengruppe kann unterschiedliche syntaktische Ausprägungen haben.

5 sagen

Strukturbeispiel:etwas sagt jemandem etwas
Im Sinne von:etwas löst bei jemandem etwas aus
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kdat
Beispiele:
(43) Sagt dir dieses Bild etwas?
(44) Kochen sagt mir nichts. (ZTA, 22.09.1997, S. 21)
(45) Dem jungen Leser von heute sagen die utopischen Romane von Jules Verne nur noch wenig.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

     SKsub mit fak. Korrelat es (stellungsbedingt)

          Inf-S mit zu
(46) Einen Kaffee nach dem Essen zu trinken, sagt mir nicht viel.
(47) Mir sagt es nichts, abends in die Disco zu gehen.
(48) Dir sagt wohl nichts, mit mir in den neuen Walt Disney zu gehen?

          Inf-S ohne zu
(49) Morgens ausgiebig frühstücken, sagt mir nichts.

Kakk: nur ProP im Akk [indefinit]
(50)  "Meine Mutter ist Jazzsängerin. Bei uns zu Hause wurde Oscar Peterson gehört oder Sarah Vaughan. Aber niemals Gardel oder Pugliese. Das war Musik, die mir nichts sagte." (die tageszeitung, 25.07.2007, S. 13)

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das SKsub in Form eines Inf-S ohne zu kann nur vor dem Hauptverb stehen.

6 sagen

Strukturbeispiel:etwas sagt jemandem etwas
Im Sinne von:etwas ist jemandem bekannt und kann von ihm richtig zugeordnet werden
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kdat
Beispiele:
(51) Sagt Ihnen der Name Steiner etwas?
(52) Diese Jahreszahl sagt mir nichts.
(53) Die Werbung an der Hausfassade. Darauf hält ein Kind eine Packung fest, deren Markenname mir nichts sagt. (die tageszeitung, 17.08.2002, S. 12)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: nur ProP im Akk [indefinit]
(54) Weihnachtsstress, klar, den haben alle. Aber eine echte Weihnachts-Psychose? "Das Wort sagt mir nichts", meint einer. (Frankfurter Rundschau, 24.12.1999, S. 1)

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

7 sagen

Strukturbeispiel:etwas sagt jemandem/etwas etwas
Im Sinne von:etwas bewirkt bei jemandem/etwas etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kdat
Beispiele:
(55) Was sagt dir dein Gefühl?
(56) Das muss einem doch der gesunde Menschenverstand sagen!
(57) Der Instinkt sagte den Tieren, dass es einen kalten Winter geben würde.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      nur ProP im Akk

SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:   
(58) Da war ich allerdings eine halbe Stunde vorher schon gegangen, weil mir mein untrüglicher journalistischer Instinkt gesagt hatte, dass an diesem Prozesstag nichts Spektakuläres mehr passieren würde. (die tageszeitung, 09.07.2003, S. 13)  

          ob-S: 
(59) Manchmal sagt uns die Lebenserfahrung, ob wir einem Menschen trauen können oder nicht.

          w-S: 
(60) Sein Instinkt sagt dem Vogel, wo er das Nest bauen muss.

          HS:     
(61) Das ärztliche Gewissen sagt ihm, er darf das Leben des Patienten nicht gefährden.

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: Passiv nicht üblich

8 sagen

Strukturbeispiel:jemand/etwas sagt jemandem mit irgendetwas etwas
Im Sinne von:jemand/etwas zeigt jemandem mittels irgendetwas etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kdat) , (Kadv)
Beispiele:
(62) Was will uns der Künstler mit diesem Plakat sagen?
(63) [Valenzreduktion] Und meinen Schülern bringe ich immer bei: Ein Bild sagt mehr als tausend Zahlen. (die tageszeitung, 18.03.2006, S. 31)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

     nur ProP im Akk
(64) Da gibt's etwas, was der Künstler uns sagen will, aber irgendwie verklausuliert er das, und die Aufgabe ist jetzt, diese Metaphern wieder zu entdröseln. (die tageszeitung, 03.07.2007, S. 15-16)

      SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:   
(65) Mit diesem Blumenstrauß will sie dir sagen, dass es ihr leid tut.

          w-S:   
(66) Mit diesem Ring sage ich dir, wie sehr ich dich liebe.

          HS:
(67) Mit seiner Haltung sagt er uns: Ich pfeiffe auf Eure Konventionen!
 
(68) Eine Nation, die ihre Söhne opfert, sagt dieser Film, hat keine Zukunft. (die tageszeitung, 03.04.2008, S. 15)

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Kadv: Mittel

     mit +Dat
(69) Mit diesen Versen will der Dichter Folgendes sagen: ...  

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(70) Rechtlich gesehen darf der Pfarrer ein Nichtmitglied noch nicht einmal beerdigen, denn mit einem Austritt wird klar gesagt: "Ich will damit nichts mehr zu tun haben." (Rhein-Zeitung, 15.01.1997; Schon vor dem Austritt Bezug zur Kirche verloren)
sein:
(71) Mit seinem eisigen Abgang war ja alles gesagt. Er wird seine Position nie ändern.

9 sagen über/von/zu

Strukturbeispiel:jemand/etwas sagt etwas über jemanden/etwas / von/zu jemandem/etwas
Im Sinne von:jemand äußert etwas über jemanden/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(72) Niemand kann wirklich Verlässliches über die Höhe der nötigen Investitionen sagen. (Spiegel, 7/1993, S. 65)
(73) Man wolle, so die CSU, erst abwarten, was die Regierung zu den gravierenden BKPV-Beanstandungen sagt. (Nürnberger Nachrichten, 08.12.2001, S. 20)
(74) Du hättest mal hören sollen, was sie bei dieser Gelegenheit über dich sagten. (Cotton, S. 54)
(75) [indirekte Charakterisierung] Das Lexikon sagt über den Erfinder nur drei Sätze.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk [meist subst. AdjP]/meist ProP im Akk [indefinit]/GWS
(76) Sagt der Aufsatz Neues zum Problem der freien Angaben im Satz?
(77) Der Sprecher der indischen Untersuchungskommission betonte gestern, man könne über die Möglichkeit eines Bombenanschlages zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nichts sagen. (Mannheimer Morgen, 18.07.1985, S. 14)

      SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:    
(78) GAU – das ist der „Größte Anzunehmende Unfall“, von dem deutsche Experten sagen, dass er in der Bundesrepublik kaum möglich sei. (Mannheimer Morgen, 30.04.1986, S. 2)  

          ob-S:
(79) Noch kann man von dem neuen Medikament nicht sagen, ob es den Krankheitsverlauf nur verzögert oder tatsächlich die Heilungschancen erhöht.

          w-S:  
(80) Können Sie von Ihrem Projekt schon sagen, wann es abgeschlossen sein wird?

          HS:
(81) Ein Kabarettist hat einmal über die Zensur gesagt, sie sei die geheime Empfehlung durch öffentliches Verbot.

          Dirr:   
(82) Der Direktor der Kunsthalle hat nicht übertrieben, als er bei der Eröffnung über die Ausstellung sagte: „Sie zeigt ein einmaliges Spektrum hochrangiger Kunstwerke von bedeutenden Vertretern der Moderne.“

Kprp:

     über +Akk/von +Dat/zu +Dat
(83) Auffallend wenig sagt die Autobiografie über die Liebesbeziehungen und die beiden Ehen des Autors.
(84) Peter Bodenmann: Von ihm sagt man, er führe die Partei wie ein Stammesfürst. (Züricher Tagesanzeiger, 05.12.1996, S. 2)
(85) Zu den Demonstrationen gegen seine Anwesenheit in Belgrad sagte Solana, er sei nicht gekommen, um die Regierung zu provozieren, sondern um zu helfen. (Berliner Zeitung, 09.02.2001; S. 8)

      SKprp mit obl. Korrelat darüber/davon/dazu:

           dass-S: 
(86) Davon, dass sich eine Schülerin nicht schminken darf, sagt die Schulordnung kein Wort.

           ob-S:   
(87) Diese Daten sagen nichts darüber, ob Motor, Getriebe und Fahrwerk gut aufeinander abgestimmt sind. (Spiegel, 8/1993, S. 117)

          w-S:
(88) Dazu, wie sich die Einführung des Euro auf die Einzelhandelspreise auswirken wird, können oder wollen die Experten zum gegenwärtigen Zeitpunkt nichts Konkretes sagen.  

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(89) Etliche Firmen haben bei Twitter Accounts eingerichtet, um zu wissen, was über sie gesagt wird. (St. Galler Tagblatt, 16.04.2009, S. 9)
sein:
(90) Über den Politiker Cicero ist alles gesagt, über den Militär, der für die Eroberung eines kilikischen Bergdorfes einen Triumphzug forderte, kann man schweigen. (Frankfurter Allgemeine, 05.05.2003; Ein Weltreich regiert man nur als Clique)

10 sagen zu

Strukturbeispiel: jemand sagt etwas zu jemandem/etwas
Im Sinne von: jemand verwendet etwas zur Bezeichnung von jemandem/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(91) Ich bin erst dreizehn Jahre alt, Sie können ruhig du zu mir sagen.
(92) In Österreich heißt das Gemüse, wozu die Deutschen Blumenkohl sagen, Karfiol. Was sagt man bei Ihnen in der Schweiz dazu?
(93) Was sagt man auf Französisch zu spiegelglatt?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS/sprachlicher Ausdruck
(94) Wegen seines Haarschnitts sagen die Mitschüler „Igel“ zu ihm.
(95) Weil er immer Fragen stellte, sagten seine Geschwister "warum" zu ihm.

Kprp: zu +Dat
(96) Der Fachmann sagt zum Schraubenzieher Schraubendreher.  

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(97) Zu "Chicoree" wird in Frankreich "andives" gesagt und zu "Andivien" "scaroles".
Anmerkungen:

Der sprachliche Ausdruck kann verschiedene syntaktische Ausprägungen haben.
(98) Als er klein war, sagten sie "ich will aber" zu ihm.

Gelegentlich wird statt mit dem Kakk mit einer modalen AdvP [so] auf dasjenige, das gesagt wird, Bezug genommen:
(99) Nein, so sagt man nicht bei uns zu Kartoffeln.

Gelegentlich wird mit sagen zu auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs belegt und das Kprp nicht realisiert. Zur Verdeutlichung des reziproken Verhältnisses wird meist zueinander hinzugefügt:
(100) Wir sagen noch immer Sie zueinander.

11 sagen

Strukturbeispiel:jemand sagt etwas irgendwie
Im Sinne von:jemand formuliert etwas irgendwie
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(101) Das haben Sie schön gesagt!
(102) Hat er diesen Satz wirklich so gesagt?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk [es, das]/GWS
(103) Noch präziser kann ich es wirklich nicht sagen.

Kadv: Art und Weise

     AdjP/AdvP
(104) Das kann man auch einfacher sagen!
(105) Könnte man das nicht auch anders sagen?

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(106) Die Berliner Philharmoniker feiern Jubiläum. Loriot erhebt die Stimme: "Wir blicken zurück auf einhundert Jahre Orchestergeschichte ... Musik, so meine ich ... oder wie es Thomas Mann einmal formuliert hat: Hundert Jahre sind eine lange Zeit ... und Adorno dreißig Jahre später: Jaja, die Musik ... Kürzer, präziser ist das nie gesagt worden." (Rhein-Zeitung, 12.11.2002; Nehmt's mit Humor)
sein:
(107) Wenn alles schon gesagt ist und schön gesagt ist, dann bleibt das Zitat als einzige Möglichkeit des Sprechens. (die tageszeitung, 30.03.1990, S. 24)

12 sagen

Strukturbeispiel: jemand/etwas sagt etwas irgendwo
Im Sinne von: jemand/etwas macht irgendwo eine Aussage über etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(108) In der Neufassung sagt der Gesetzgeber auch nichts anderes.
(109) Der Meteorologe sagt leider nichts Gutes.
(110) [Valenzreduktion] Was sagt der heutige Wetterbericht?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      nur ProP im Akk

      SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:  
(111) Das Gesetz sagt ausdrücklich, dass die häusliche Gemeinschaft auch dann nicht mehr besteht, wenn die Eheleute in der gemeinsamen Wohnung getrennt leben. (Mannheimer Morgen, 18.04.1987, S. 20)  

           ob-S:   
(112) Wird im Vertrag gesagt, ob das Grundstück bebaut werden darf?

           w-S: 
(113) Im vorliegenden Testament sagt der Verstorbene eindeutig, wer die Münzsammlung erbt: sein Neffe.

          HS:
(114) Das Problem der Einwanderungsgesellschaft, sagen die Autoren, liege nicht so sehr in der Tatsache der Einwanderung, sondern in den Bildern, die über sie im Umlauf sind. (Spiegel, 3/1993, S. 41)
(115) Der Schriftsteller sei das Gewissen der Nation, sagt der Herausgeber im Vorwort.

Kadv: Ort (statisch)

      in +Dat: Ortspunkt
(116) Im Bericht wird gesagt, die Schweiz habe nach dem Krieg damit argumentiert, dass erbeutetes Gold aus staatlichem Besitz, völkerrechtlich betrachtet, dem Sieger gehöre. (Züricher Tagesanzeiger, 09.05.1997, S. 2)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(117) Im 1. Petrusbrief 5.8 wird gesagt: «Seid nüchtern und wacht, denn Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann.» (Die Südostschweiz, 14.03.2008; Klare Hinweise auf das Widergöttliche)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 20.08.2012 11:24.