grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

re- (reaktivieren)

Art des Affixes: Präfix
Aussprache: reaktivieren
Herkunft: lat. re- 'zurück, wieder'.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Verb
Mögliche Basen: Verben, in der Regel lehnwortgebildete Derivate.
Beispiele: reaktivieren, reanalysieren, refinanzieren, regermanisieren, reflektieren, reinterpretieren, rekonstruieren, reorganisieren, reprivatisieren, reproduzieren, resensibilisieren, resozialisieren.

Die HRE mit Sitz in München ist einer der größten Finanzierer von staatlichen Haushalten und gewerblichen Immobilien und zugleich der weltweit zweitgrößte Herausgeber von Pfandbriefen. Da deutsche Banken ihre Kredite oft über Pfandbriefe refinanzieren, würde eine Pleite der HRE den gesamten Finanzsektor treffen.
(dpa, 07.05.2009)

Dass die Schwaben besonders pfiffig sind, war den Menschen auf der Alb ja schon immer klar. Aber dass vor knapp 35 000 Jahren vermutlich ein «Ur-Schwabe» die Musik und sein Höhlen-Nachbar die darstellende Kunst erfunden hat, haben Archäologen in den vergangenen Jahren erst mühsam rekonstruieren müssen.
(dpa, 12.01.2009)

Welche der Künste kann die Wirklichkeit so reproduzieren, dass das Abbild Echtheit suggeriert?
(die tageszeitung, 09.02.2009)

Produktivität: In Polen will Lech Walesa die Abtreibung rekriminalisieren (TAZ 3.6.1991: 10), als Hacker, dem es darum geht, Codes zu recodieren (TAZ 6.12.1997: 44).
Bedeutung: Seiner lateinischen Bedeutung gemäß drückt das Präfix eine Wiederaufnahme der in der Basis genannten Tätigkeit aus: wer jemanden reaktiviert, aktiviert ihn wieder. Selten wird auch ein Zurück ausgedrückt, z.B. bei reflektieren 'zurück strahlen'.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: retro-, z.B. retroflektieren.

Weiterführender Text:

  - Explizite Verbderivate

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 26.10.2011 12:18.