grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

regnen, es

Aussprache:'regnen, es
Stammformen: es regnet - es regnete - es hat geregnet
Konjugationsmuster: schwach
Generelle Anmerkungen:

Nicht behandelt wird hier das Verb regnen:
(1) Teresa Zöbel aus Holzfeld malte uns dieses wunderschöne, romantische Bild, auf dem Rosen vom Himmel regnen. (Rhein-Zeitung, 14.02.2009; Ein "Rosenregen" zum Valentinstag)

  
1 es regnet Regen fällt
2 es regnet es fällt etwas in großer Menge herab
3 es regnet es gibt eine große Anzahl von etwas
4 es regnet Regen fällt irgendwohin

1 es regnet

Strukturbeispiel:es regnet
Im Sinne von:Regen fällt
Satzbauplan:
Beispiele:
(2) Plötzlich fing es an zu regnen.
Belegungsregeln:
Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Häufig wird mit einer AdvP, NP im Akk oder PräpP [seit +Dat/+ AdvP/während +Gen/[ugs] +Dat...] auf die Zeitdauer, während der Regen fällt, Bezug genommen:  
(3) Es hat ständig/drei Wochen lang/seit gestern/während der ganzen Ferien geregnet.    

es regnet  wird häufig in dem Ausdruck es regnet in Strömen i.S.v. ‘es fällt Regen in großen Mengen’ verwendet:  
(4) Es regnet seit Tagen in Strömen, bald wird die Altstadt überschwemmt sein.

2 es regnet

Strukturbeispiel:es regnet etwas
Im Sinne von:es fällt etwas in großer Menge herab
Satzbauplan:Kakk
Beispiele:
(5) Um Mitternacht regnete es Konfetti.
(6) Nach einem Vulkanausbruch regnet es tagelang in weitem Umkreis Asche.
(7) Vor einigen Jahren regnete es gelben Wüstensand.
(8) Es regnet dicke Tropfen, die immer heller werden, und dann ist es Schnee. (Zeit, 04.07.1997, S. 64)
Belegungsregeln:

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 es regnet

Strukturbeispiel:es regnet etwas
Im Sinne von:es gibt eine große Anzahl von etwas
Satzbauplan:Kakk
Beispiele:
(9) Delegierte und Prominenz sind sich bereits sicher, dass es „Anträge regnen“ wird. (die tageszeitung, 27.06.1997, S. 24)
(10) Beim 60. Geburtstag von unserem Direktor hat es Glückwünsche und Ehrungen geregnet.
(11) Seit einem Jahr hatte es im Haus Blumenkamp gegen kritische Mitarbeiter Abmahnungen durch die Heimleiterin geregnet. (die tageszeitung, 28.01.1998, S. 21)
Belegungsregeln:

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 es regnet

Strukturbeispiel:es regnet irgendwohin
Im Sinne von:Regen fällt irgendwohin
Satzbauplan:Kadv
Beispiele:
(12) Es regnete gegen die frisch geputzten Fensterscheiben.
Belegungsregeln:

Kadv: Ort

      auf +Akk/in +Akk/...:Zielort
(13) In der Nacht zum Samstag oder spätestens am Samstagmorgen wird es auf die tiefgefrorenen Straßen regnen. (Mannheimer Morgen, 28.02.1986, S. 16)  
(14) Es regnet in unsere Augen. (Zeit, 08.03.1985, S. 54)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich: .      
(15) Es regnete mir in den Kragen.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 07.12.2009 11:44.