grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

regieren

Aussprache: re'gieren
Stammformen: regiert - regierte - hat regiert
Konjugationsmuster: schwach
  
1 regieren die Staatsgewalt ausüben
2 regieren etwas bedingen
3 regieren etwas beherrschen
4 regierenirgendwo bestimmend sein

1 regieren

Strukturbeispiel: jemand regiert irgendwann etwas oder über etwas
Im Sinne von: jemand übt irgendwann über etwas/etwas die Staatsgewalt aus
Satzbauplan:Ksub , (Kakk / Kprp) , (Kadv)
Beispiele:
(1) Die CDU regiert seit vielen Jahren das Bundesland Baden-Württemberg.
(2) Der Sozialist François Mitterand regierte vierzehn Jahre lang wie ein Feudalherr über Frankreich. (nach Berliner Zeitung, 29.09.2000, S. 11)
(3) Oberbürgermeister regieren die Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen.
(4) Präsident Suharto hält sich seit mehr als 30 Jahren an der Macht in dem indonesischen Inselreich und regiert damit über rund 200 Millionen Menschen. (Berliner Zeitung, 10.01.1998, S. 2)
(5) Kaiser Maximilian 1. regierte von 1493 bis 1519. (Weiler, S. 6)
(6) Wer am Ende regiert, entscheidet sich über die Frage, wer mit wem koaliert. (dpa, 15.06.2009; «Die Tagespost» (Würzburg) zu Koaltionen/Bundestagswahl)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: über +Akk
(7) Aber würden Sanktionen tatsächlich Wirkung auf die inneren Unstimmigkeiten im Iran haben und das Regime destabilisieren, das über dieses Land in der Wirtschaftskrise regiert? (Deutsche Presseagentur, 05.05.2006)

Kadv: Zeit

     AdvP/in +Dat/...: Zeitpunkt
(8) Die Überraschung ist, dass Kommunisten, die keineswegs all ihren alten Ideen abgeschworen haben, heute über die dynamischste Volkswirtschaft der Welt regieren. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 14.11.2002)
(9) König Friedrich II. regierte in Preußen im 18. Jahrhundert.

      seit +Dat/...: Anfangspunkt
(10) Seit über 30 Jahren regiert in Syrien der Assad-Clan. (Hamburger Morgenpost, 07.08.2006, S. 2-3)

      (von +Dat) bis-Gruppe: (Anfangspunkt) Endpunkt
(11) Abt Dietrich regierte von 1313 bis 1337. (Kahsnitz, S. 49)

      NP im Akk: Zeitdauer
(12) Ludwig XIV. regierte 72 Jahre.  
(13) Die CDU/CSU regierte unangefochten siebzehn Jahre lang. (Zeit, 24.05.1985, S. 1)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(14) Die Demokratische Volksrepublik Korea wird seit über einem halben Jahrhundert von der Kim-Familie regiert. (Die Rheinpfalz, 03.06.2009, S. 2)
sein:   
(15) Dieses Land ist gut regiert.
Anmerkungen:

Statt mit dem Kakk bzw. Kprp kann mit einer statischen PräpP [in +Dat] auf dasjenige, über das die Staatsgewalt ausgeübt wird, Bezug genommen werden:
(16) Wer regiert in Polen? (Zeit, 31.05.1985, S. 4)
(17) Nach der Flucht von Jean-Claude Duvalier regieren in Haiti immer noch die alten Herren. (nach Mannheimer Morgen, 13.05.1986, S. 3)

2 regieren

Strukturbeispiel:[Grammatik] etwas regiert etwas
Im Sinne von: etwas bedingt etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(18) Die Präposition „bei“ regiert den Dativ.  
(19) Transitive Verben regieren den Akkusativ.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 regieren

Strukturbeispiel:etwas regiert jemanden/etwas
Im Sinne von: etwas beherrscht oder lenkt jemanden/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(20) Wenn wir Jesus in unsere Herzen eingeladen haben und er unser Leben regiert, sind wir Himmelsbürger und werden die Ewigkeit in unendlicher Freude verbringen. (St. Galler Tagblatt, 16.04.2009, S. 33)
(21) Das Industriezeitalter geht zu Ende. Maschinen und Arbeiter weichen der Elektronik und dem Servicepersonal, Information und Wissen regieren die Zukunft. (Berliner Morgenpost, 07.08.1999, S. 29)
(22) Über zwei Millionen Jahre lang hat Eis die Erde regiert. (Mannheimer Morgen, 15.03.1985, S. 3)
(23) Ein Sprichwort sagt: Geld regiert die Welt.
(24) In der "Zauberflöte" geht es um Liebe, Todesangst, Freude und Neid, um Gefühle, die die Welt regieren und die sich durch Kriege und Katastrophen nicht verändern lassen. (die tageszeitung, 30.07.1994, S. 31)
(25) Das emotionale Hirn regiert eine ganze Skala von Gefühlsregungen von Freude und Zufriedenheit bis zu Angst und Depression. (Mannheimer Morgen, 13.03.1985, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(26) Viele Menschen werden von Gefühlen regiert, besonders von Hass, Neid, Sex oder Geiz.

4 regieren

Strukturbeispiel:etwas regiert irgendwo
Im Sinne von:etwas ist irgendwo bestimmend oder dominierend; herrschen
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(27) In manchen Ländern regieren Korruption, Gewalt und Lüge.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

      AdvP/in +Dat: Ortspunkt
(28) In Osnabrück liegen an einem Bahndamm einige Mietskasernen. Bis vor gut einem Jahr regierte hier nur Resignation. (14.06.1986, S. 41)  
(29) In der Mannschaft regiert die Angst. (Berliner Zeitung, 17.04.1999, S. 38)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 04.12.2009 16:48.