grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

realisieren

Aussprache: reali'sieren
Stammformen: realisiert - realisierte - hat realisiert
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

realisieren wird auch fachsprachlich verwendet i.S.v. ‘in Geld umwandeln’:  
(1) Die gute Börsenlage wurde genutzt, um Kursgewinne von 15 Mio. Mark zu realisieren. (Mannheimer Morgen, 11.07.1986, S. 8)
und i.S.v. ‘mit künstlerischen Mitteln verwirklichen’:  
(2) Heike Hempel vom ZDF und der Kurpfälzer Nico Hofmann, Chef der Berliner teamWorx-Produktion, haben bisher große TV-Filme, etwa den Zweiteiler "Dresden", realisiert. (Die Rheinpfalz, 17.02.2009, S. 12)  

  
1 realisierenetwas verwirklichen
2 realisieren etwas begreifen
3 realisieren die Verwirklichung von etwas verkörpern

1 realisieren

Strukturbeispiel:jemand/etwas realisiert etwas
Im Sinne von:jemand/etwas bewirkt, dass etwas Wirklichkeit wird; verwirklichen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(3) Kann man diese Pläne realisieren?
(4) Ein politisch geeintes, freies Europa muss die Idee des freiheitlichen demokratischen und sozialen Verfassungsstaates auf einer neuen Ebene realisieren. (CSU, Progr., S. 70)
(5) [indirekte Charakterisierung] Das Modell zur Neuregelung der Hinterbliebenenrenten realisiert die Gleichstellung von Witwern und Witwen. (nach Zeit, 15.02.1985, S. 22)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(6) Die beiden Bauprojekte werden vom selben Architektenteam realisiert. (Die Südostschweiz, 07.05.2009)
sein:   
(7) Die Währungsunion ist nunmehr realisiert. (nach Rheinischer Merkur, 17.08.1990, S. 18)
Anmerkungen:

Mit einer modalen AdjP oder PräpP [aus +Dat/...] kann auf die Kosten bzw. Finanzierung der Realisierung Bezug genommen werden:
(8) Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hat nachgewiesen, dass dieses Modell kostenneutral realisiert werden könnte. (Zeit, 22.11.1985, S. 33)
(9) Mit den Überschüssen der verschiedenen Aktivitäten und aus Spendengeldern konnten einige geplante Maßnahmen realisiert werden, unter anderem wurden Sonnenschutzfolien angeschafft. (Rhein-Zeitung, 03.02.2009; Zufriedenes Fazit)

Mit einer modalen AdjP oder PräpP [durch +Akk/...] kann die Verfahrensweise charakterisiert werden:
(10) Das Bauvorhaben kann nur durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und durch die erbrachte Eigenleistung realisiert werden. (Braunschweiger Zeitung, 25.04.2009; Kaffeetwete)

realisieren  wird gelegentlich in der Passivkonstruktion etwas ist zu realisieren verwendet:
(11) Technisch ist die Automatisierung zu realisieren. (Mannheimer Morgen, 06.11.1987, S. 9)

realisieren  wird häufig in Verbindung mit lassen in der Reflexivkonstruktion mit passivähnlicher Funktion etwas lässt sich realisieren verwendet:  
(12) Solche Hirngespinste lassen sich nicht realisieren. (Zeit, 08.03.1985, S. 70)

2 realisieren

Strukturbeispiel:jemand realisiert etwas
Im Sinne von:jemand wird sich einer Sache bewusst; begreifen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(13) Kann oder will die Regierung diese Tatsache nicht realisieren?
(14) Sie konnte ihr Glück lange nicht realisieren.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk mit fak. Korrelat es (stellungsbed.):

           dass-S:   
(15) Wann haben Sie realisiert, dass Sie wirklich ein grosses Talent haben? (St. Galler Tagblatt, 08.04.2009, S. 29)  
(16) "Ja, ich habe es schon realisiert, dass wir nun ganz oben stehen", sagte etwa Stefan Beinlich, " 1860 hat viel Druck gemacht, wir hatten Glück, aber das haben wir uns auch erarbeitet." (Berliner Zeitung, 30.10.2000, S. 44)

          w-S: 
(17) Noch hat das große Talent aus Abtenau nicht realisiert, welche Leistung es in diesem Winter vollbracht hat. (Rhein-Zeitung, 08.03.1999; Champagner und Küßchen)
 
(18) Die Verantwortlichen hatten es viel zu spät realisiert, welche Gefahr das marode Kernkraftwerk darstellte.

          HS:   
(19) Es dauert eine Weile, bis ich (es) endlich realisiere: Das ist meine große Chance.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(20) Bei einigen jüngeren Spielern wurde da nicht realisiert, dass die Kreisliga eine härtere Gangart einschlägt. (Braunschweiger Zeitung, 09.05.2009; Weber: Es geht nur mit dem Kopf)
Anmerkungen:

realisieren wird selten im Passiv verwendet.

3 realisieren

Strukturbeispiel:[selten] jemand/etwas realisiert etwas
Im Sinne von:jemand/etwas verkörpert etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(21) In der christlichen Religion realisiert Maria das Ideal der Frau.
(22) Der Besucher traut seinen Augen nicht: Mitten in einem deutschen Park dieses Haus, das seine Vorstellung von einer Villa im alten Rom realisiert!
(23) Die beiden mit starkem Beifall aufgenommenen Werke realisieren trotz ungewohnter Töne auf anschauliche Weise die Gattung Musiktheater. (nach Mannheimer Morgen, 09.06.1988, S. 40)
(24) Die mit großem Ernst geführte Debatte hat so eindrucksvoll wie überzeugend die Funktion der parlamentarischen Demokratie realisiert.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(25) Die Idee der idealen Familie wird in der Werbung immer noch durch den arbeitenden Vater und die haushaltführende Mutter mit zwei niedlichen Kindern realisiert.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 19.11.2009 09:50.