grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

obzwar

Wortart: Konnektor
Aussprache: obzwar
Syntaktische Subklasse: Subjunktor
Beispiele: Drei Tenöre (obzwar optisch nicht ganz so knackig) erklimmen die Popcharts, Scharen von Teenies strömen zu "Carmen" oder "Carmina burana", dekadente Kastratenfilme sagen sich an als neuester Schrei. [Die Zeit, 30.06.1995, o. S.]
Vergeblich versuchten wir, ihnen die Vermittlungsgebühr für das Interview mit dem Argument auszureden, dass sich in Deutschland ohnehin niemand für Oviedo interessiere, obzwar Oviedo deutsch spreche und an der Bundeswehrführungsakademie ausgebildet worden sei. [die tageszeitung, 22.05.2000, S. 10]
Dadurch ist die Anstrengung zum Beispiel des 10-Meilen-Rekordes größer als die eines Grand Prix, obzwar die ganze Angelegenheit nur rund zwei Minuten vierzig Sekunden dauert. [Die Zeit, 18.02.1999, S. 82]
Stellung: vor dem internen Konnekt
Reihenfolge der Konnekte: internes Konnekt anteponiert, postponiert oder eingeschoben
Obzwar er leidend ist, übt er noch viele Funktionen aus.
Er übt noch viele Funktionen aus, obzwar er leidend ist.
Er übt, obzwar er leidend ist, noch viele Funktionen aus.
Besonderes Format der Konnekte: internes Konnekt Verbletztsatz
internes Konnekt Nichtsatz
a) Weglassung von Subjekt und Kopula: Sie wirkt, obzwar ständig im Stress, völlig ruhig.
b) Reduzierung auf minimalen Fokusausdruck: Sie hat, obzwar mit Zähneknirschen, eingewilligt.
Korrelatkonstruktion mit so bei Linksversetzung der Subjunktorphrase: Obzwar es ihm keinen Spaß macht, so wehrt er sich doch nicht dagegen.
Semantische Klasse: konzessiv
Bedeutung: Der im externen Konnekt bezeichnete Sachverhalt steht im Widerspruch zu einem normalerweise aus dem internen Konnekt ableitbaren Sachverhalt.
Stilistische Markierung: überwiegend schriftsprachlich

Weiterführende Texte:

  - Subjunktoren
  - Kopula-Subjekt-Weglassungen als interne Konnekte

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.