grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

nördlich

Wortart: Präposition
Aussprache: nördlich
Phrasenbildung: P + NP: das Viertel nördlich der Gleise, der Landstrich nördlich des Flusses
P + NP ohne Artikel: nördlich Berlins
P + PP: nördlich von Berlin
Stellung: Anteposition
Rektion: NP Genitiv: Die Quellen nördlich des Gundhofes, die einst den Gundbach speisten, sind längst versiegt. [Frankfurter Rundschau, 03.01.1997, S. 6]
von-PP: Nördlich von Spiekeroog und östlich von Borkum liegen noch rund 10.000 Tonnen Sprengstoffmunition aus dem Zweiten Weltkrieg. [die tageszeitung, 20.11.1993, S. 34]
Vorkommen/Funktion: adverbial: Nördlich der Lesum spricht man inzwischen selbstbewußt von einer "Teilstadt Bremen-Nord". [die tageszeitung, 01.11.1989, S. 18]
attributiv: In den Spaatzer Bergen, nördlich der Kreisstadt, soll für circa 15 Millionen Mark eine neue Deponie entstehen. [die tageszeitung, 04.01.1991, S. 6]
Prädikativkomplement: Die gesuchte Straße ist nördlich der Frankfurter Allee. [die tageszeitung, 25.08.1997, S. 12-13]
Verschmelzung mit Artikel: nein
Homonyme: Adjektiv: nördliches Eismeer, nördliche Halbkugel

Weiterführender Text:

  - Präposition

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.