grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

nebenbei

Wortart: Konnektor
Aussprache: nebenbei
Syntaktische Subklasse: nicht positionsbeschränkter Adverbkonnektor
Beispiele: Aber das Geld kommt gelegen - wenn auch größtenteils leider nur en passant - auf mein Konto: Dann wird es in diverse Außenstände fließen. Nebenbei hoffe ich trotzdem auf eine Konsolidierung meines Kontostands. [die tageszeitung, 14.03.2000, S. 5]
Der 48-Jährige leitet eine Abteilung für allgemeine Strafsachen und betätigt sich nebenbei als Bundessprecher des Technischen Hilfswerks. [die tageszeitung, 22.01.2000, S. 21]
Die Darsteller sollen auch Musiker, vielleicht sogar Tänzer sein. Puppenspieler sind etliche der Schauspieler ohnehin schon nebenbei [...]. [die tageszeitung, 18.01.2000, S. 16]
Aber das mag Geschmackssache sein. (Nebenbei: Clemencic, der im Beiheft zweimal zu Clemcic verstümmelt wird, spricht sich Klementschitsch, nicht Klementschik.) [Frankfurter Rundschau, 025.01.1997, S. 99]
Stellung: Vorfeld: Zuerst verspürte er sein Talent, Leute gefühlsmäßig aus der Reserve zu locken. Dann besuchte er Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Rhetorik. Nebenbei machte er Abitur. [die tageszeitung, 29.01.2000, S. 7]
Mittelfeld: In dem Klassiker "Der unsichtbare Dritte" vereint Hitchcock Qualitäten des Thrillers, des Abenteuerkinos und der Kriminalkomödie - und bietet ganz nebenbei noch eine ironische Anthologie US-amerikanischer Landschaften, Mythen und Denkmäler. [die tageszeitung, 16.03.2000, S. 2]
Nullstelle (als Reduktion aus nebenbei gesagt oder nebenbei bemerkt): Auch das ist ein Beleg für das Schon-Vorhandensein von Ernährungsbewußtsein. Nebenbei: Die Nummer 3 dieser Rezeptheftesammlungen kann in Wittenberg bestellt werden. [die tageszeitung, 11.06.1991, S. 23]
Und mit dem GutenAbendTicket und fünf Mark Reservierung ist man immer noch ein Stück billiger dran als mit dem Flieger. Und so ganz nebenbei: Wer im Flugzeug einen Platz zu den günstigen Konditionen haben will, muss in der Regel früh buchen! [die tageszeitung, 04.12.1999, S. 24]
Semantische Klasse: additiv
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: vgl. die nicht positionsbeschränkten Adverbkonnektoren nebenbei gesagt und nebenbei bemerkt

Weiterführender Text:

  - Nicht positionsbeschränkte Adverbkonnektoren

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.