grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

mitfahren

Aussprache:'mitfahren
Stammformen: fährt mit - fuhr mit - ist mitgefahren
Konjugationsmuster: stark
  
1 mitfahren sich jemandem bei einer Fahrt irgendwohin anschließen
2 mitfahren fahrend an etwas teilnehmen

1 mitfahren

Strukturbeispiel:jemand/etwas fährt mit jemandem irgendwohin mit
Im Sinne von:jemand/etwas schließt sich jemandem bei einer Fahrt irgendwohin an
Satzbauplan:Ksub , (Kprp) , (Kadv)
Beispiele:
(1) Mutti, darf ich mit Opa nach Neckarhausen zum Angeln mitfahren?
(2) Wer noch kurzfristig zu den Gedenkfeierlichkeiten am 9. April ins ehemalige KZ mitfahren will, kann noch heute Nacht um 1.45 Uhr in den Bus zusteigen. (nach die tageszeitung, 08.04.1995, S. 33)
(3) Fährst du mit zum Angeln?
(4) Ich möcht’ einmal mit der Loni mitfahren. Sie und ihr Bruder machen immer so schöne Radtouren. (Jung, Magd, S. 28)
(5) Der Elefant, der 1950 zu Werbezwecken in der Wuppertaler Schwebebahn mitfuhr, zertrümmerte damals die Tür, sprang in die Wupper und überlebte mit einer Schramme am Hintern. (Berliner Zeitung, 12.02.1999, S. V)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: mit +Dat
(6) Du kannst mit mir mitfahren.

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk/nach +Dat/.../bis-Gruppe/zu +Dat: Zielort
(7) Von ihnen wären gerne noch mehr in die deutsche Partnerstadt mitgefahren. (nach Berliner Zeitung, 08.05.1998, S. 26)
(8) Hast du Lust nach Mannheim zum Filmfestival mitzufahren.
(9) Mein Mann hielt an, und das junge Mädchen fragte uns, ob sie bis Dresden mitfahren könne.
(10) Mein Auto ist in der Werkstatt. Kann ich mit dir zum Arzt mitfahren?

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Gelegentlich wird mit einer PräpP [mit +Dat] auf das öffentliche Verkehrsmittel Bezug genommen, mit dem jemand eine Fahrt macht. In diesem Fall wird das Kprp nicht realisiert:
(11) Wenn Sie mit diesem Zug mitfahren wollen, müssen Sie sich beeilen: Er fährt in zehn Minuten ab.

Statt mit dem Kprp kann mit einer statischen PräpP [bei +Dat] auf denjenigen, dem man sich anschließt und indirekt auf die Mitfahrgelegenheit [Fahrzeug] Bezug genommen werden:
(12) Wir haben im Wagen noch zwei Plätze frei. Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne bei uns mitfahren.

Mit einer statischen PräpP [auf+Dat/in+Dat/...] kann auf die Mitfahrgelegenheit [Fahrzeug] Bezug genommen werden:
(13) Wer auf einem Arbeitsschiff mitfährt, lernt Seekarten lesen, hört per Funk das SOS einer Segeljacht und die Anfrage des reparaturbedürftigen Luxusliners. (die tageszeitung, 30.11.1996, S. 26)
(14) Vor Weihnachten waren BGS-Beamte in Lokomotiven mitgefahren, um Hindernisse auf den Gleisen mit Nachtsichtgeräten aufzuspüren. (Berliner Zeitung, 14.01.1999, S. 9)

Mit einer PräpP [bei +Dat] kann auf den situativen Rahmen, d.h. die Fahrt, bei der sich jemand anschließt, Bezug genommen werden:
(15) Bei der vom Landtag bezahlten Reise seien Vertreter aller Fraktionen mitgefahren. (nach Berliner Zeitung, 15.09.1998, S. 25)

2 mitfahren

Strukturbeispiel:jemand/etwas fährt etwas/bei etwas mit
Im Sinne von: jemand/etwas nimmt fahrend an etwas/bei etwas teil
Satzbauplan:Ksub , (Kakk / Kprp)
Beispiele:
(16) Wie viele Mannschaften fahren dieses Rennen mit?
(17) Fährt bei dieser Rallye auch ein Porsche mit?
(18) Sie erzählte von den Schwierigkeiten einer Australierin, die im alpinen Weltcup mitfährt. (nach Berliner Zeitung, 15.02.1999, S. 40)
(19) Wenn er bei einer Meisterschaft antrat, war klar, dass er ganz vorn mitfährt. (Berliner Zeitung, 26.01.1998, S. 38)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: bei +Dat/in +Dat
(20) Einmal bei der Tour de France mitfahren - für viele Radsportfans bleibt dieser Traum unerfüllt. (Mannheimer Morgen, 24.07.2003)
(21) Der 26-Jährige, der BAR-Honda seit 2001 angehört, wird damit in den freien Trainingseinheiten am Freitag mitfahren. (Deutsche Presseagentur, 10.01.2006)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 19.10.2009 14:58.