grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

-lings (blindlings)

Art des Affixes: Suffix
Aussprache: blindlings
Herkunft: mhd. lingen 'vorwärtsgehen'.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Adverb
Mögliche Basen: Adjektive, in der Regel einheimische.
Beispiele: blindlings, jählings.

Manche Dinge des Küchenalltags sind so simpel wie unentbehrlich, so vertraut, dass man blindlings zugreift.
(Nürnberger Nachrichten, 03.01.2009)

Heute, im Zeitalter des Fernsehens, der Flüchtigkeiten und der Vereinfachungen, geht es nicht so sehr um präzise Inhalte. Am Ende sind es Haltungen, Stilfragen und Tonlagen, die einen Sieg begründen oder politische Karrieren jählings scheitern lassen.
(Hannoversche Allgemeine, 23.02.2008)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 07.09.2011 13:11.