grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

lieben

Aussprache: 'lieben
Stammformen:liebt - liebte - hat geliebt
Konjugationsmuster:schwach
  
1 liebenfür jemanden Liebe empfinden
2 liebenzu etwas eine gefühlsbetonte positive Einstellung haben
3 liebenetwas benötigen, um gut zu gedeihen
4 liebenmit jemandem Zärtlichkeiten austauschen

1 lieben

Strukturbeispiel:jemand/etwas liebt jemanden
Im Sinne von:jemand/etwas empfindet für jemanden Liebe
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Ich liebe dich.
(2) Wir lieben unsern Hund und unser Hund liebt uns.
(3) [indirekte Charakterisierung] Ich liebe ihre Stimme, ihren Gang, ihre Art zu schweigen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(4) Er war ein schöner Mann, der sich einbildete, von allen Frauen, die ihm begegneten, geliebt zu werden.
sein:
(5) Wer wirklich geliebt sein will, der braucht nur zu sterben. (die tageszeitung, 22.07.2005, S. 15)
Anmerkungen:

Wenn nur die Handlung betont wird, kann das Kakk weggelassen werden:
(6) Ja, ich liebe heiß und begehrend und selig und jammervoll. (Th. Mann, Betrogene, S. 64)

Mit lieben wird häufig auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs und das Kakk mit einem reziproken Pronomen [sich [A]/einander] belegt. Zur Verdeutlichung des reziproken Verhältnisses kann gegenseitig hinzugefügt werden:
(7) Fünf Brüder lieben einander und lieben dieselbe Frau. (Zeit, 19.07.1985, S. 33)
(8) Sie lieben sich gegenseitig.

2 lieben

Strukturbeispiel:jemand liebt etwas
Im Sinne von:jemand hat zu etwas eine stark gefühlsbetonte positive Einstellung
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(9) Sie liebt ihren Beruf.
(10) Der Nazistaat liebte Fackelzüge und Paraden.
(11) Unser Hund liebt Leibnizkekse.
(12) Sie liebt den Stierkampf. (Zeit, 01.05.1987, S. 51)
(13) Kinder lieben Affen über alles.
(14) Sie lieben ihr Land, ihre Literatur, sie lieben ihre Geschichte. (nach Zeit, 21.06.1985, S. 6)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk mit obl. Korrelat es (stellungsbed.):

           dass-S:
(15) Der Klassenlehrer unserer Tochter liebt es nicht, dass ihm die Schüler zum Geburtstag Geschenke machen.

           Inf-S mit zu:
(16) Er liebte es, sich über Kollegen lustig zu machen. (Zeit, 10.04.1987, S. 61)
(17) Gekrault zu werden, liebt jeder Hund.

          w-S:
(18) Ich liebe es, wie sie sich kleidet.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(19) In den USA werden Arnold Lobels Kinderbücher von Kindern tatsächlich geliebt. (Zeit, 04.01.1985, S. 35)
Anmerkungen:

Wenn das Kakk mit einer Personenbezeichnung belegt ist, sind häufig die geistigen Produkte dieser Person gemeint:
(20) Ich liebe Mozart.

Häufig wird statt des SKakk in Form eines dass-Satzes ein wenn-Satz realisiert:
(21) Ich liebe es, wenn die Sonne in mein Arbeitszimmer scheint.

3 lieben

Strukturbeispiel: etwas liebt etwas
Im Sinne von: etwas benötigt etwas, um gut zu gedeihen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(22) Katzen lieben Sauberkeit.
(23) Alpenveilchen lieben einen hellen Standort.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk mit obl. Korrelat es (stellungsbed.)

          Inf-S mit zu:
(24) Diese Pflanze liebt es, kühl zu stehen.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(25) Dass diese niedrigstämmigen Plantagen keinen so wertvollen Lebensraum für Kleinstlebewesen, Insekten und Vögel bieten wie Streuobstwiesen mit ihrem hohen Anteil von Altholz und zahllosen Schlupflöchern, die von den Insekten und Vögeln so geliebt werden, möchte Gröninger gar nicht leugnen. (Frankfurter Rundschau, 16.04.1999, S. 5)

4 lieben

Strukturbeispiel:jemand liebt jemanden
Im Sinne von:jemand tauscht mit jemandem Zärtlichkeiten aus, hat mit ihm Geschlechtsverkehr
Satzbauplan:Ksub , (Kakk)
Beispiele:
(26) Als er das Mädchen lieben wollte, hat sie sich gewehrt.
(27) Ich rauche gern, ich esse gern, ich liebe gern, ich mache beinahe alles gern. (die tageszeitung, 26.02.1990, S. 6)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Passiv nicht üblich

Anmerkungen:

Häufig wird mit lieben auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs und das Kakk mit einem reziproken Pronomen [sich [A]] belegt:
(28) Im nächtlichen Park lieben sich die Pärchen.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 16.09.2009 11:34.