grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

legen

Aussprache: 'legen
Stammformen:legt - legte - hat gelegt
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

legen wird auch [sportspr] verwendet i.S.v. 'jemanden absichtlich zu Fall bringen':
(1) Der Verteidiger hat den Stürmer im Strafraum gelegt. Da musste der Schiedsrichter die gelbe Karte ziehen und Elfmeter geben.

legen wird in vielen mehr oder weniger phraseologischen Ausdrücken verwendet wie z.B. Feuer/einen Brand legen; die Hand für jemanden/etwas ins Feuer legen; jemandem etwas in den Mund legen; auf etwas (großen/keinen) Wert legen u.Ä.

  
1 legenetwas irgendwohin bringen
2 legenetwas installieren
3 legenetwas hervorbringen
4 legenetwas in eine waagerechte Position bringen
5 legenfestsetzen, dass etwas irgendwann stattfinden soll
6 legenetwas irgendwo ablegen

1 legen

Strukturbeispiel: jemand legt jemanden/etwas irgendwohin
Im Sinne von: jemand bringt jemanden/etwas irgendwohin und versetzt ihn/sie/es auf einer Fläche in eine waagerechte, liegende Position
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(2) Lächelnd sah sie zu, wie Delia das Baby in sein Bettchen legte. (de Groot, S. 15)
(3) Der Tierarzt legt den kranken Hund auf den Untersuchungstisch.
(4) Ich habe Ihnen die Briefe auf den Schreibtisch gelegt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/in +Akk/um +Akk/...: Zielort
(5) Michael legte die Hand auf mein Knie. (Grzimek, S. 13)
(6) Leg doch bitte die Bettwäsche und die Handtücher in den Schrank.
(7) Peter lächelte und legte seinen Arm um Angela. (E. Jung, S. 60)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(8) Behutsam wurde Ulrich Jordan ins Bett gelegt. (Stephan, S. 12)
sein:
(9) Die Fahrräder sind bereits ins Auto gelegt.
Bekommen-Passiv

(10) Wer nur Löwen im Zoo kennt, wird annehmen, sie seien nur deswegen so faul, weil sie das Futter vor die Nase gelegt bekommen. (Grzimek, S. 13)
Anmerkungen:

Das Kadv kann weggelassen werden, wenn die liegende, waagerechte Position in Opposition zur aufrechten gesetzt oder die Handlung betont wird:
(11) Die Weinflaschen müssen, wenn sie gelagert werden, gelegt werden.

Das Kakk wird meist mit der Bezeichnung für ein konkr. Objekt belegt, das mehr breit oder lang als hoch ist oder das normalerweise aufrecht gestellt wird bzw. aufrecht steht.

Pertinenzdativ ist möglich:
(12) Die jungen Krieger legen sich bunte Ketten um den Hals. (Grzimek, S. 267)
(13) Hannes legte mir die Hand auf die Schulter. (Zeit, 08.05.1987, S. 85)

2 legen

Strukturbeispiel: jemand/etwas legt etwas
Im Sinne von: jemand/etwas installiert oder verlegt etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(14) Für Strom, Gas, Wasser haben wir neue Leitungen gelegt. (Wochenpost, 21.11.1990, S. 3)
(15) [indirekte Charakterisierung] In diesem Haus muss man erst Strom, Wasser und Telefon legen.
(16) Morgen werden die Handwerker auf dem Fußboden in unserem Badezimmer Fliesen legen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(17) Vorgesehen ist zunächst der Ausbau des Schmutz- und Regenwasserkanalbaus. Danach werden die Versorgungsleitungen gelegt sowie der Straßenbau und die Straßenbeleuchtung in Angriff genommen. (Braunschweiger Zeitung, 10.03.2009; Baugebiet in Halchter wird erschlossen)
sein:
(18) Die Anschlüsse für den Kanal und die Wasserleitung sind bereits gelegt. (Burgenländische Volkszeitung, 11.03.2009, S. 19)
Bekommen-Passiv

(19) Der Mann leidet an einer koronaren Herzkrankheit und bekommt einen dreifachen Bypass gelegt. (Mannheimer Morgen, 07.11.2001; Roboter-Arme ersetzen die Hände des Chirurgen)
Anmerkungen:

Mit einer NP im Dat kann auf die Person bzw. Institution Bezug genommen werden für die etwas installiert wird:
(20) Die Stadt hat uns die Leitungen gelegt, nun will sie die uns wieder streitig machen. (Frankfurter Rundschau, 18.12.1997, S. 12)

3 legen

Strukturbeispiel:etwas legt etwas
Im Sinne von:etwas bringt etwas hervor
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(21) Gänse, Enten, Krokodile und Schlangen legen Eier.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(22) Von Morgens drei Uhr bis Nachmittags um fünf haben die Tiere Licht zur Förderung der Produktion, zwischen sechs und neun Uhr werden die meisten Eier gelegt. (St. Galler Tagblatt, 15.09.2007, S. 56)
sein:
(23) Sobald die Eier gelegt sind und die Eltern ihren Nachwuchs für kurze Zeit allein lassen, fliegt der Kuckuck zum Nest, legt innerhalb weniger Sekunden sein Ei - und macht sich mit einem Ei der Zieheltern davon. (St. Galler Tagblatt, 27.03.2008, S. 21)
Anmerkungen:

Das Kakk kann weggelassen werden, wenn nur die Handlung betont wird:
(24) Die erste Henne hat heute gelegt. (Strittmatter, S. 58)
In diesem Fall kann eine modale AdvP hinzugefügt werden:
(25) Unsere Hühner legen im Sommer gut und im Winter schlecht.

4 legen

Strukturbeispiel:jemand legt jemanden/etwas irgendwie
Im Sinne von:jemand bringt jemanden/etwas in eine irgendwie geartete waagerechte, liegende Position
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(26) Legen Sie den Patienten flach auf den Rücken, die Beine höher.
(27) Der Tierarzt legte die Katze auf den Rücken und untersuchte sie.
(28) Der Handwerker hat das Werkzeug griffbereit gelegt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Art und Weise

      AdvP/auf +Akk/in +Akk/...
(29) Die Baumstämme waren kreuz und quer gelegt.
(30) Millimetergenau wurde die Lok auf den Rücken gelegt und an einbetonierten Stahlträgern aufgehängt. (die tageszeitung, 03.08.1987, S. 1)
(31) Ich habe die Briefe in zwei Haufen gelegt, den einen muss ich sofort beantworten, den anderen später.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(32) Vorher musste der Patient in die richtige Position gelegt werden. (Rhein-Zeitung, 16.02.2006; Neues Röntgengerät fährt per Knopfdruck an richtige Stelle)
sein:
(33) Zu den furiosen Trommelrhythmen der Tambours du Bronx hechten die Tänzer über drei rote Läufer, die quer über die Bühne gelegt sind. (die tageszeitung, 05.04.1993, S. 23)

5 legen

Strukturbeispiel: jemand legt etwas auf irgendwann
Im Sinne von: jemand setzt fest, dass etwas irgendwann stattfinden soll
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(34) Die Eröffnung der Semper-Oper hat man auf den Jahrestag der Zerstörung Dresdens gelegt. (nach Zeit, 25.01.1985, S. 4)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Zeit

     auf +Akk/in +Akk: Zeitpunkt
(35) Das Stadtfest wurde auf das erste Juniwochenende gelegt.
(36) Die Statistiker haben gute Gründe, den Zähltag der Volkszählung nicht in die Zeit der Sommerferien zu legen. (nach Zeit, 26.04.1985, S. 7)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(37) Wie zufällig wurde der Termin für die Abwicklung der auf dem Klinikgelände verbliebenen Geräte auf den 30. September gelegt. (die tageszeitung, 25.04.1997, S. 21)
sein:
(38) Die nächste Verhandlungsrunde ist auf den 14. November gelegt. (die tageszeitung, 21.09.2000, S. 21)

6 legen

Strukturbeispiel: jemand/etwas legt etwas irgendwohin
Im Sinne von: jemand/etwas legt etwas irgendwo ab
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(39) Anne zog sich langsam aus und legte ihre Sachen sorgfältig über die Stuhllehne.
(40) Die Katze hat die tote Maus vor die Tür gelegt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      auf +Akk/in +Akk/...: Zielort
(41) Er hat das Gerümpel auf einen Müllplatz gelegt.
(42) Die Kassiererin legt das Geld in die Kasse.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(43) Ob ich Hotels mochte? Na klar, wo sonst wurde einem abends ein Stück Schokolade aufs Kopfkissen gelegt? (Braunschweiger Zeitung, 24.02.2009)
sein
(44) Dies wird durch die stark hervortretenden Augen, die gedrungene Schnauze und die goldenen Stacheln (die wie ein Kranz um die Augen gelegt sind) um die Augen noch verstärkt. (Bugfix; Nurflens; BWBot; u.a.: Fabelwesen der Harry-Potter-Romane, In: Wikipedia - URL:http://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005)
Bekommen-Passiv

(45) Der in gehockter Stellung bestattete Tote hatte mindestens acht Pfeilspitzen aus Feuerstein in das Grab gelegt bekommen. (dpa, 01.11.2007; 4500 Jahre altes Kriegergrab in Potsdam entdeckt)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 06.08.2009 10:09.