grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

lachen

Aussprache: 'lachen
Stammformen:lacht - lachte - hat gelacht
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

Gelegentlich wird lachen als Kommunikationsverb i.S.v. 'lachend sagen' verwendet:
(1) "Na", lacht der Bundestrainer, "wir haben ja auch ganz schöne Erfolge gehabt." (Bild, 22.06.1967, S. 4)

  
1 lachen überüber etwas große Freude ausdrücken
2 lacheneine freundliche Gestimmtheit zeigen
3 lachenjemandem zuteil werden
4 lachenlachend irgendwohin blicken

1 lachen über

Strukturbeispiel:jemand/etwas lacht über jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand/etwas drückt über jemanden/etwas durch einen fröhlichen Gesichtsausdruck und das Ausstoßen kurzer schallender Laute große Freude oder Spott aus
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(2) Alle Kollegen lachen über ihn.
(3) [indirekte Charakterisierung] Wirtschaft und Politik lachen über die Wichtigtuerei des ehemaligen Ministers.
(4) [indirekte Charakterisierung] Berlin lachte über das hilflos wütende Geschimpfe aus Bayern. (nach Zeit, 26.09.1986, S. 9)
(5) Er kennt alle Steuertricks und lacht doch nur über das Finanzamt.
(6) "Diese Kids lachten über unser Strafsystem", sagt die Jugendrichterin. (Spiegel, 9/1993, S. 242)
(7) Hinter ihrem Rücken lacht mancher über ihre sonderbaren Hüte.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     über +Akk
(8) Die Mitschüler unseres Jungen lachen über seinen Heuschnupfen, die rote Nase, das ständige Niesen.

      SKprp mit obl. Korrelat darüber:

           dass-S:
(9) Besonders seine politischen Gegner werden hämisch darüber lachen, dass er sich derart blamiert hat.

          w-S:
(10) Das Publikum lacht jedes Mal schallend darüber, wie er den Bundeskanzler parodiert.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(11) Ist es nicht beschämend, wenn über das Unglück anderer gelacht wird.

2 lachen

Strukturbeispiel:jemand lacht
Im Sinne von:jemand zeigt durch seinen Gesichtsausdruck bei geöffneten Lippen eine freundliche Gestimmtheit, Verlegenheit oder Ablehnung
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(12) Auf dem Klassenfoto lachen nur wenige Schüler.
(13) [indirekte Charakterisierung] Ihr Mund lacht, doch ihre Augen blicken traurig.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(14) Im Film wird gelacht und geweint.
Anmerkungen:

Gelegentlich wird eine NP im Akk [inneres Objekt] hinzugefügt:
(15) Wenn Petra ihr herzliches, unbekümmertes Lachen lacht, kriegt man gleich gute Laune.

Die Intensität des Lachens kann in dem Ausdruck Tränen lachen i.S.v. 'so heftig lachen, dass dabei Tränen in die Augen treten' und in dem reflexivischen Ausdruck [salopp, scherzhaft] sich einen Ast lachen i.S.v. 'heftig lachen' charakterisiert werden.

3 lachen

Strukturbeispiel:[geh] etwas lacht jemandem
Im Sinne von:[geh] etwas wird jemandem zuteil
Satzbauplan:Ksub , Kdat
Beispiele:
(16) Eines Tages wird auch dir wieder die Liebe lachen.
(17) Das ist jedes Mal so: Wenn ihm Glück und Erfolg lachen, interessieren ihn die alten Freunde nicht.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 lachen

Strukturbeispiel:jemand lacht irgendwohin
Im Sinne von:jemand blickt lachend irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(18) "Lachen Sie in den Saal, ins Publikum", forderte der Regisseur die Schauspielerin auf.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk: Zielort
(19) Als der Fahrgast den jungen Mann aufforderte, die Füße von der Sitzbank zu nehmen, lachte der ihm frech ins Gesicht.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden
(20) Es wird laut in den Saal gelacht.
Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(21) Der Bengel lachte mir unverschämt ins Gesicht, als ich ihn zurechtwies!

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 31.07.2009 11:35.