grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

-ik (Optik)

Art des Affixes: Suffix
Aussprache: Optik
Herkunft: lat. -ica, z.B. grammatica, franz. -ique, z.B. optique.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Nomen
Genusfestlegung: Femininum.
Mögliche Basen: Konfixe, die auch Adjektive bilden, z.B. grammat- in grammatisch.
Beispiele: Akustik, Armenistik, Diagnostik, Dramatik, Forensik, Grammatik, Grafik, Kosmetik, Kritik, Kybernetik, Lyrik, Optik, Physik, Politik, Rhetorik, Technik.

Geht es um die Diagnostik mit teurem Gerät, untersuchen hiesige Ärzte sogar besonders gründlich. Deutsche werden doppelt so häufig geröntgt wie Niederländer und geben ein Drittel mehr für Medikamente aus - nur leben sie deshalb nicht länger.
(Die Zeit, 17.12.2009)

Forensik, die systematische Spurenanalyse mithilfe moderner Technik, Medizin und Chemie, ist im Grunde ein Fleißgeschäft. Da kriechen die Ermittler stundenlang auf dem Boden herum, um mit superfeinen Pinzetten kleinste Partikel am Tatort in Tüten zu füllen und im Labor analysieren zu lassen.
(die tageszeitung, 04.07.2009)

Trotzdem gibt es viele Ausländer in Peking, die behaupten, Chinesisch zu sprechen sei gar nicht schwer, im Prinzip sogar leichter als Deutsch. Das liege daran, dass es keine Grammatik gebe und die Wörter nur jeweils eine einzige Form hätten. (...). Ohne Verben geht es auch. Ein netter Small Talk könnte beginnen mit: "Du gut?"- "Ich gut". Erinnert Sie das an etwas? "Ich Tarzan, du Jane." Das kam mir schon immer chinesisch vor.
(Hamburger Morgenpost, 12.08.2008)

Mit einer silber-roten Optik soll sich der neue Apollinaris-Kasten deutlich stärker als der bisherige blaue Kasten im Getränkeregal vom übrigen Wasserangebot abheben.
(Rhein-Zeitung, 20.11.2009)

Produktivität: Gogols visionäre Phantastik (ZEIT 10.1.1997: 38), Robotik, eine Disziplin, die in die Wehrtechnik etlicher Länder Einzug hält (ZEIT 29.8.1997: 44).
Bedeutung: Das Suffix bezeichnet häufig fachliche Disziplinen und wird durch die Basis semantisch näher bestimmt: Die Linguistik ist eine Wissenschaft, die die Sprache untersucht. Außerdem werden Denkstile, Richtungen u.ä. bezeichnet. Daraus entwickeln sich auch Bezeichnungen für Sachen: Kosmetik kann gelesen werden als 'Körperpflege- und Schminkutensilien'.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: -ie, z.B. Geologie.
-ismus, z.B. Zynismus.

Weiterführender Text:

  - Explizite Nomenderivate

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 16.06.2011 12:13.