grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

interessieren

Aussprache: interes'sieren
Stammformen:interessiert - interessierte - hat interessiert
Konjugationsmuster:schwach
  
1 interessieren jemandes Interesse hervorrufen
2 interessieren für jemandes Interesse für etwas wecken

1 interessieren

Strukturbeispiel:jemand/etwas interessiert jemanden
Im Sinne von:jemand/etwas ruft jemandes Interesse hervor
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Wir wissen, dass ein Politiker wie Barack Obamaauch unsere junge Zielgruppe interessiert, und sind uns bewusst, dass Politik auch für Jugendliche in Deutschland wieder wichtiger werden muss" (St. Galler Tagblatt, 13.11.2008, S. 8)
(2) Was mich interessierte war: Straßenbau, Brückenbau, der neue Fiat, der neue Bahnhof in Rom. (nach Frisch, S. 132)
(3) Er war sehr verzweifelt, weil seine Schwierigkeiten und Probleme keinen interessierten.
(4) Tiere interessieren ihn nicht, ihn interessieren nur Pflanzen, am meisten Bäume und Sträucher.
(5) Den bürokratischen Apparat interessieren die Nöte eines Einzelschicksals überhaupt nicht. (nach Zeit, 03.05.1985, S. 39)
(6) Politik und Kunst interessieren uns alle sehr.
Belegungsregeln:

Ksub:

     NP im Nom/ProP im Nom/GWS

      SKsub mit fak. Korrelat es (stellungsbed.):

          dass-S:
(7) Wen interessiert schon im Ferienklub, dass der Manfred in der Badehose der Mann von der österreichischen Nationalbank ist. (nach Zeit, 27.09.1985, S. 65)
(8) Mich interessiert (es) nicht, dass die Straßenbahn Verspätung hatte, du hast pünktlich zu sein!

          Inf-S mit zu:
(9) Es interessiert mich einfach nicht mehr, Theaterstücke zu schreiben. (Zeit, 13.02.1987, S. 13)

          Inf-S ohne zu:
(10) Am PC neue Computerspiele ausprobieren, interessiert den Jungen am meisten.

          ob-S:
(11) Mich würde nun interessieren, ob dies bei Versicherungen üblich ist. (Mannheimer Morgen, 06.07.1985, S. 48)

           w-S:
(12) Mich würde viel eher interessieren, wer das Mädchen wirklich ist. (Larsen, S. 51)
(13) Uns interessiert (es), wie es jetzt weitergehen soll.

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kakk kann weggelassen werden, wenn das Interesse einer nicht spezifizierten Öffentlichkeit hervorgerufen wird:
(14) Klatschgeschichten in Boulevardzeitungen interessieren immer.
(15) Da interessiert es wenig, dass es keine Beweise für die Existenz einer solchen Freundschaft gibt. (dpa, 06.10.2008; «Corriere della Sera»: Finale voller Feuer und Dreck)

Das SKsub in Form des Inf-S ohne zu kann nur vor dem Hauptsatz stehen.

2 interessieren für

Strukturbeispiel:jemand interessiert jemanden für jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand weckt jemandes Interesse für jemanden/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(16) Sein pädagogisches Geschick war so groß, dass er seine Schüler für Steine, Gestirne, Gedichte oder Mathematik je nach Lehrplan interessierte.
(17) Man muss die Menschen für die Hilfsbedürftigen und Obdachlosen unter ihnen und deren Probleme und Nöte interessieren.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: für +Akk
(18) Der Lehrer versuchte, die Schüler für Heines Gedichte zu interessieren.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(19) Mit einer bundesweiten Plakatkampagne sollen die Bürger für die heimatlichen Naturparke interessiert werden. (dpa, 20.10.2008; Naturpark-Plakatkampagne)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 26.06.2009 13:13.