grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

hinter

Wortart: Präposition
Aussprache: hinter
Phrasenbildung: P + NP: hinter der Mauer sitzen, hinter die Mauer gehen
P + ProNP: hinter ihm, hinter dir
Pronominaladverb: dahinter, wohinter
Stellung: Anteposition
Rektion: NP Dativ: Das Kind versteckt sich hinter dem Sessel.
NP Akkusativ: Das Kind rennt hinter den Sessel.
Vorkommen/Funktion: adverbial: Indische Behörden vermuten auch hinter diesem Anschlag die "Bodo Land Army", die sich früher "Bodo Security Force" nannte. [Frankfurter Rundschau, 02.01.1997, S. 2]
attributiv: "[...] Er schafft es", sagt ein Inder hinter dem Absperrgitter [...]. [Frankfurter Rundschau, 04.01.1997, S. 4]"
Prädikativkomplement: Die Kinder sind hinter dem Haus.
Verschmelzung mit Artikel: hinter + das: Das Buch ist hinters Regal gefallen.
hinter + dem: Hinterm Haus ist es ruhiger.
landschaftlich hinter + den: Die g'hört gscheiter hintern Herd'", erzählt Leni aus ihrer fünfjährigen Erfahrung als einzige Schiedsrichterin Tirols. [Tiroler Tageszeitung, 16.05.1998, o. S.]

Weiterführender Text:

  - Präposition

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.