grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

heißen, es

Aussprache: 'heißen, es
Stammformen: es heißt - es hieß - es hat geheißen
Konjugationsmuster: stark
Generelle Anmerkungen:

heißen, es wird auch als Nebenverb i.S.v. 'es ist erforderlich, etwas zu tun' verwendet:
(1) Nun heißt es aufpassen.
(2) Für uns alle heißt es, in Zukunft sehr sparsam zu sein.

  
1 es heißt es wird behauptet, dass etwas der Fall sei
2 es heißt irgendwo steht gedruckt, dass etwas der Fall ist

1 es heißt

Strukturbeispiel:es heißt über jemanden/etwas etwas
Im Sinne von: es wird über jemanden/etwas behauptet, dass etwas der Fall sei
Satzbauplan: (Kprp) , Kvrb
Beispiele:
(3) Über ihn heißt es, dass er heimlich Gedichte schreibt.
(4) Über den Zustand des Rheinwassers heißt es, es sei so gut, dass wieder darin gebadet werden kann.
(5) Der Sohn des Müllers sei nach Amerika gegangen, um Medizin zu studieren, hieß es. (nach Strittmatter, S. 58)
(6) Es heißt, es gebe neue Schwierigkeiten.
Belegungsregeln:

Kprp: über +Akk/von +Dat
(7) Es heißt über sein Angebot, dass es nicht ehrlich gemeint sei.
(8) Von einem Aufenthalt an der Nordsee heißt es, dass er günstig für Asthmatiker sei.

Kvrb: dass-S/HS
(9) Es heißt doch immer, dass man wie ein König frühstücken solle, um für den Tag gewappnet zu sein. (Mannheimer Morgen, 22.11.1986, S. 34)
(10) Es hat über ihn geheißen, dass er ernstlich krank sei und im Krankenhaus liege.
(11) Gianfranco Raffaelli, der Hauptverdächtige, ist nicht mehr zu finden. Es heißt, er habe sich rechtzeitig ins Ausland abgesetzt. (nach Mannheimer Morgen, 28.06.1988, S. 3)
(12) Es hieß, die erhöhte Radioaktivität stelle keine Gefahr dar. (Mannheimer Morgen, 29.04.1986, S. 1)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

es heißt wird häufig im kommentierenden wie-Satz verwendet:
(13) Vielleicht stimmt's gar nicht, dass er (wie es hieß) Magenkrebs hat. (Frisch, S. 127)
(14) Das Land Mecklenburg-Vorpommern soll, wie es heißt, eine Bürgschaft von 300 Millionen Mark übernehmen. (Zeit, 17.11.1995)

Mit einer AdvP [in +Dat/unter +Dat] kann auf die Personengruppe, die etwas behauptet, Bezug genommen werden:
(15) Der Minister wird demnächst zurücktreten, heißt es in unterrichteten Kreisen/unter seinen Mitarbeitern.

2 es heißt

Strukturbeispiel:es heißt irgendwo etwas
Im Sinne von: irgendwo steht gedruckt, geschrieben, dass etwas der Fall ist
Satzbauplan:Kadv , Kvrb
Beispiele:
(16) Im bisherigen Tarifvertrag hatte es lediglich geheißen: "Die wöchentliche Arbeitszeit ist für den einzelnen Arbeitnehmer auf fünf Tage zu verteilen."(Mannheimer Morgen, 10.03.1989)
(17) Es heißt bei Schiller, dass gegen Dummheit selbst Götter vergebens kämpfen.
Belegungsregeln:

Kadv: Ort (statisch)

     bei +Dat/in +Dat: Ortspunkt
(18) Bei den Rettungskräften hieß es dagegen, die Unglücksursache könne der Einsturz einer Tunnelwand oder einer Decke gewesen sein. ) (Mannheimer Morgen, 04.07.2006)
(19) Die Polizei hat Schüler eindringlich vor Chiffreanzeigen in Tageszeitungen gewarnt, in denen es heißt: "Schülerjobs für alle von 14 bis 20 Jahren." (die tageszeitung, 10.11.1995, S. 22)

Kvrb: dass-S/HS
(20) In Artikel 12a, Absatz 4 des Grundgesetzes heißt es, dass Frauen "auf keinen Fall Dienst mit der Waffe leisten" dürfen. (Stern, 10.09.1987, S. 259)
(21) Die Bordgeräte funktionierten normal, hieß es in der TASS-Meldung. (Mannheimer Morgen, 16.05.1986, S. 22)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kvrb wird häufig ganz oder teilweise als Zitat in Anführungszeichen gesetzt.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 04.06.2012 10:37.