grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

heben

Aussprache:'heben
Stammformen: hebt - hob - hat gehoben
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

heben wird auch regional i.S.v. 'halten' verwendet:
(1) Heb mal einen Augenblick meine Tasche, bitte, dass ich meinen Mantel anziehen kann!

heben wird auch [sportspr.] verwendet i.S.v. 'den Ball von unten hoch in einem Bogen irgendwohin befördern':
(2) Copado hob den Ball über das Tor. (nach Berliner Zeitung, 18.12.1999, S. 42)

Nicht behandelt wird hier das Reflexivverb heben, sich.

  
1 heben etwas mit Muskelkraft nach oben bewegen
2 hebenjemanden/etwas auf eine abstrakte Stufe bringen
3 heben etwas um irgendwieviel verstärken
4 heben bewirken, dass etwas irgendwohin bewegt wird
5 heben etwas irgendwohin transportieren
6 heben etwas irgendwoheraus an die Oberfläche holen
7 heben irgendwieviel nach oben befördern

1 heben

Strukturbeispiel:jemand/etwas hebt jemanden/etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand/etwas bewegt jemanden/etwas mit Muskelkraft irgendwohin nach oben
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(3) "Heben Sie die Hände über den Kopf, und lehnen Sie sich gegen die Wand", fuhr er fort. (Cotton, S. 22)
(4) Diesen Koffer kann kein Mensch heben!
(5) Als nämlich der Linienrichter seine Fahne gehoben hatte und kurze Zeit nicht klar war, ob der Treffer zählt, bekam Maroh das gar nicht mit. (Nürnberger Nachrichten, 24.11.2008, S. 19)
(6) Der Hund hob die Vorderpfote und streckte sie dem Herrchen entgegen.
(7) [indirekte Charakterisierung] Er hob den Blick und sah die Berge. (nach Schädlich, S. 66)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk/zu +Dat/.../nach +AdvP: Richtung
(8) Sie war auf einem Altstadtfest von einem jungen Mann um die Hüfte gefasst und in die Höhe gehoben worden.
(9) Auch ich falte die Hände und hebe sie zur Stirn. (Mannheimer Morgen, 24.01.1986, S. 3)
(10) "Die Arme nach vorne heben, der hintere Fuß auf ganzer Sohle, die Stellung halten", schrie der Turnlehrer.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(11) Eine junge Artistin wird von ihrem Helfer bis unter die Zirkuskuppel gehoben und kreist als Flugzeug durch die Luft. (Braunschweiger Zeitung, 17.10.2008; Von jungen Gauklern und Artisten)
sein:
(12) "Die Arme sind gehoben, jetzt strecken Sie das rechte Bein nach vorne und die Stellung halten", sagte der Trainer.
Anmerkungen:

Gelegentlich kann, besonders in Bezug auf Körperteile, mit einer PräpP [zu +Dat] auf den Zweck der Bewegung Bezug genommen werden:
(13) Ronald Reagan hob die rechte Hand zum Schwur auf die Verfassung. (nach Zeit, 25.01.1985, S. 2)

2 heben

Strukturbeispiel:jemand/etwas hebt jemanden/etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand/etwas bringt jemanden/etwas irgendwohin auf eine bestimmte abstrakte Stufe
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(14) Bei der nationalen Meisterschaft in Oberstdorf ging Tanja Szewczenko fünfmal zu Boden, die Punktrichter hoben sie dennoch auf Platz zwei. (Berliner Zeitung, 05.01.2000, S. 45)
(15) Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit will die internationalen Diskussionen über genetisch veränderte Agrarprodukte auf eine hohe politische Ebene heben, um eine internationale Übereinkunft zu erreichen. (Berliner Zeitung, 20.12.1999, S. 31)
(16) Das derzeit blockierte Gesetzespaket soll die türkische Justiz auf westeuropäischen Standard heben. (nach Berliner Zeitung, 23.09.2004)
(17) Obama war noch Senator im US-Bundesstaat Illinois, da hob ihn das Magazin "Vogue-Man" bereits aufs Cover.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/in +Akk/unter +Akk/...: Zielort
(18) Hegel hebt die Religionskritik auf eine neue Ebene. (Gremmels/Herrmann, S. 47)
(19) Die Zahl der Opfer hat die bisher gültigen Vorstellungen von Terrorismus in eine Kategorie des schier Unfassbaren gehoben. (nach Zeit, 24.05.1985, S. 45)
(20) Ihr Erfolg bei dem Berliner Filmfestival hat sie unter die bekanntesten deutschen Schauspielerinnen gehoben.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(21) Perfektion ist es auch, mit der das Design des Golf auf ein neues Niveau gehoben wurde. (Braunschweiger Zeitung, 08.10.2008; Stilikone geht in die sechste Runde)

3 heben

Strukturbeispiel:jemand/etwas hebt etwas um irgendwieviel
Im Sinne von:jemand/etwas verstärkt etwas um irgendwieviel
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(22) Die Unterstützung durch Nikotinersatz, sei es als Pflaster, Spray oder Kaugummi, hebt die Erfolgsrate immerhin auf 18 Prozent. (die tageszeitung, 20.10.1999, S. 17)
(23) Seine Witze haben die Stimmung bei den Gästen um einiges gehoben.
(24) Wir wollen den Wohlstand der Bürger heben, versprechen alle Politiker.
(25) Die Gesellschaft für Hauptstadtmarketing soll mit Werbekampagnen ein gefälliges Berlin-Image kreieren, den Wirtschaftsstandort anpreisen und das Selbstbewußtsein der Berliner Bevölkerung heben. (die tageszeitung, 11.07.1994, S. 23)
(26) Es gibt Studien, denen zufolge Vitamintabletten den Intelligenzquotienten eines Kindes heben und aggressives Verhalten senken können. (Mannheimer Morgen, 19.02.1988, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub:

      NP im Nom/ProP im Nom/GWS

      SKsub mit fak. Korrelat es:

           dass-S:
(27) Das Image des Bezirks hebt (es), dass in diesem Jahr 128 gastronomische Betriebe neu eröffnet haben.

           Inf-S ohne zu:
(28) Der Film zeigt, wie Schokolade genießen, die Lebenslust hebt.

          Inf-S mit zu:
(29) Meist hebt (es) das Ansehen, viel Geld zu haben.

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Menge

      (von +Dat) auf +Akk/um +Akk/...:
(30) Und keine zwei Monate später strich er 2.500 erstklassigen Leuten die Stellen, um die Eigenkapitalrendite der Bank von derzeit 19 auf 25 Prozent zu heben. (die tageszeitung, 27.12.2004, S. 9)
(31) Am Donnerstag gibt es auch die traditionelle Piroggenparty als kulinarische Exkursion nach Osteuropa, und weil Gewinnspiele die Stimmung neben dem Wodka nur noch um einige Prozentpunkte heben können, hat man in einer Pirogge auch einen echten Rubel versteckt. (die tageszeitung, 03.06.2002, S. 26)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(32) Die Terrorwarnstufe war auf die höchste Stufe gehoben worden. (dpa, 16.12.2008; (Zusammenfassung 1630) Versuchte Terroranschläge in London und Glasgow)
Anmerkungen:

Das SKsub in Form des Inf-S ohne zu kann nur vor dem Hauptsatz stehen.

4 heben

Strukturbeispiel:etwas hebt etwas irgendwohin
Im Sinne von: etwas bewirkt, dass etwas in die Höhe und irgendwohin bewegt wird
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(33) Der Zusammenprall hat beide Lokomotiven aus den Schienen gehoben.
(34) Der Sturm hat die Ziegel vom Dach gehoben.
(35) Der führerlose LKW prallte gegen das Gitter und hob es aus der Verankerung.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk: Zielort
(36) Durch die Wucht sei der entgegenkommende Wagen auf die seitliche Leitplanke gehoben worden und wäre eine Böschung 20 Meter tief hinuntergestürzt, wenn er nicht mit einem Hinterrad hängengeblieben wäre. (Frankfurter Allgemeine, 1995)

     aus +Dat: Ausgangspunkt
(37) Metallteile waren es auch, die an drei Stellen der Bahnstrecke zwischen Lüneburg und Dannenberg aufgefunden worden waren. Dort sollten sie nach Überzeugung der Ermittlungsbehörde helfen, die Lok des strahlenden Zuges aus den Schienen zu heben. (nach die tageszeitung, 14.01.2005, S. 24)

     in +Akk/nach +Adv: Richtung
(38) Gerade nahmen die Priester an Bord den Passagieren die letzte Beichte ab, als eine gigantische Welle das Schiff in die Höhe hob, um es kurz darauf auf einem Korallenriff zu zerschmettern. (Berliner Zeitung, 08.01.2000, S. 3)
(39) Ein stetig wachsender Gletschersee bildet sich, das Wasser hebt die urzeitlichen Eismassen langsam nach oben und wühlt sich einen Weg nach unten Richtung Meer. (die tageszeitung, 11.10.1996, S. 3)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(40) Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Zweiradfahrer auf die Motorhaube gehoben und anschließend auf die Straße geschleudert. (nach St. Galler Tagblatt, 03.09.2008, S. 48)
sein
(41) Die schweren Eisentüren sind aus den Betonangeln gehoben und liegen auf dem Boden. (die tageszeitung, 05.07.1997, S. 3)

5 heben

Strukturbeispiel: jemand/etwas hebt etwas mit etwas irgendwohin
Im Sinne von: jemand/etwas transportiert etwas mittels irgendetwas irgendwohin, indem es erst nach oben bewegt wird
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv , (Kadv)
Beispiele:
(42) Er musste das schwere Paket mit beiden Händen auf den Tisch heben.
(43) [Valenzreduktion] Wie die Polizei mitteilte, musste ein Kran die Straßenbahn wieder in das Gleisbett heben. (Berliner Zeitung 06.12.1999, S. 23)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/in +Akk/...: Zielort
(44) Sie hat die auf dem Boden liegenden Kissen aufs Bett gehoben.
(45) Eine Frau wird ohnmächtig und über die Köpfe der anderen in die Bank gehoben. (Frankfurter Rundschau, 02.07.1990, S. 3)

     aus +Dat: Ausgangspunkt
(46) Er hebt das Netz aus dem Wasser, er hält seine Beute ans Licht. (Hock/Heuck, S. 335)

Kadv: Instrument

     mit +Dat
(47) Die Bauarbeiter hoben die Erde mit einem Bagger aus der Baugrube.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(48) Die Steine mussten von Hand aus der Kiste gehoben und auf einer Bretter-Rutschbahn einzeln nach unten bis zur Mauer gezogen werden. (St. Galler Tagblatt, 23.05.1997; Dank Hilfe Arbeitsloser Mauer saniert)

6 heben

Strukturbeispiel:jemand/etwas hebt etwas mit etwas aus etwas
Im Sinne von:jemand/etwas holt etwas mittels irgendetwas irgendwoheraus an die Oberfläche; bergen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv) , (Kadv)
Beispiele:
(49) Eine holländische Firma wird das Wrack mit Spezialgeräten aus dem Meer heben.
(50) Das vor vier Tagen im Nord-Ostsee-Kanal gesunkene Schiff "Baltic Carrier"ist geborgen. Ein Kran hob das Wrack gestern aus dem Wasser. (die tageszeitung, 21.03.1998, S. 30)
(51) Forscher haben die Mumie des Pharao Tutenchamun im oberägyptischen Luxor aus ihrem Sarkophag gehoben und erstmals im Computertomographen untersucht. (die tageszeitung, 07.01.2005, S. 20)
(52) Möglicherweise liege die "Black Box" auch so tief auf dem Meeresgrund, dass man sie nur mit einem speziellen U-Boot heben könnte, hieß es. (Mannheimer Morgen, 07.01.2004)
(53) Man will den Sarg heben und ihm auf dem neuen Friedhof der Stadt ein Einzelgrab einrichten. (Zeit, 27.09.1985, S. 82)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     aus +Dat: Ausgangsort
(54) Ein Spezialschiff soll an diesem Donnerstag damit beginnen, die Überreste des abgestürzten Flugzeugs aus 80 Meter Tiefe zu heben. (Berliner Zeitung, 09.12.1999, S. 12)

Kadv: Instrument

      mit +Dat
(55) Das Schiff wurde von der Feuerwehr mit einem Kran gehoben und anschließend ausgepumpt. (Neue Kronen-Zeitung, 23.03.1994, S. 19)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(56) Vielmehr müssen wir endlich aufhören, Türkisch und andere Herkunftssprachen wie etwa Arabisch als einen Makel zu begreifen oder gar zu stigmatisieren - Mehrsprachigkeit ist ein Schatz, der gehoben werden muss! (Braunschweiger Zeitung, 09.12.2008; Mehr Türkisch-Unterricht an deutschen Schulen?)
sein:
(57) Der Schatz ist nun gehoben und wird stolz vorgezeigt. (Berliner Zeitung, 11.08.2008, S. 27)

7 heben

Strukturbeispiel:jemand/etwas hebt irgendwieviel
Im Sinne von:jemand/etwas befördert irgendwieviel nach oben
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(58) Der beste Berliner verbesserte sich um 2,5 Kilogramm auf 150 Kilogramm, er hob das gleiche Gewicht wie der für Soest startende Bulgare. (Berliner Zeitung, 13.12.1999, S. 41)
(59) Der Kran hebt mehrere Tonnen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Menge

      NP im Akk
(60) Wer unzählige Kilos hebt und Kilometer um Kilometer herunterspult, wer also täglich der Grenze der Belastbarkeit sehr nahe ist, den schmerzen die Muskeln, Sehnen und Knochen. (Salzburger Nachrichten, 18.01.1996)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(61) Mindestens 40 Mal pro Schicht müssen regelmäßig 25 Kilo (Männer bis 39 Jahre) oder 20 Kilo (Männer ab 40 Jahre) gehoben oder getragen worden sein, damit eine Bandscheiben-bedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule als Berufskrankheit mit der damit verbundenen finanziellen Unterstützung "durchgeht". (Mannheimer Morgen, 13.10.2000; Das Kreuz mit dem Kreuz)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 16.02.2010 10:46.