grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

gleichwohl

Wortart: Konnektor
Aussprache: gleichwohl, gleichwohl
Syntaktische Subklasse: nicht nacherstfähiger Adverbkonnektor
Beispiele: In Meinungsumfragen kommt der Kanzler derzeit schlecht weg. Gleichwohl gibt er sich im Interview zuversichtlich.
Die gemäßigten Unionisten um David Trimble wollten nicht mit den Sinn-Fein-Leuten in einem Zimmer sitzen, sondern lediglich in verschiedenen Räumen reden. Dann überhaupt nicht. Gleichwohl finden jetzt im Stormont Gespräche statt. [Berliner Zeitung, 17.09.1997, S. 4]
Widerstandslos vertraute ich mich der Obhut [...] der Kriminalpolizei an, blickte mich aber gleichwohl beunruhigt, ängstlich suchend um [...]. [MK1/LGB, S. 492]
Stellung: Vorfeld: Das Medikament kann einige Symptome bessern , aber es kann nichts zur Rettung des Patienten tun. Gleichwohl verschreibt der Arzt ein Rezept.
Mittelfeld: [...] Der Arzt verschreibt gleichwohl ein Rezept.
Nullstelle: [...] Gleichwohl: der Arzt verschreibt ein Rezept.
Besonderes Format der Konnekte: Trägerkonnekt Adjektivphrase: In Meinungsumfragen kommt die Partei schlecht weg. Der gleichwohl zuversichtliche Parteichef versucht, seine Truppe aufzumuntern.
Semantische Klasse: konzessiv
Stilistische Markierung: bildungssprachlich
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Subjunktor gleichwohl: Gleichwohl der Patient nicht mehr zu retten ist, verschreibt der Arzt ein Medikament.

Weiterführender Text:

  - Nicht nacherstfähige Adverbkonnektoren

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.