grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

ge-...-ig (gefügig)

Art des Affixes: Zirkumfix
Aussprache: gegig
Mögliche Basen: Verben.
Beispiele: gefräßig, gefügig, gehörig, geläufig, gelehrig, geschwätzig.

Er ist klein, schwarz, äußerst gefräßig und derzeit in den goldgelben Rapsfeldern kaum zu sehen - der Rapsglanzkäfer. Wo er wütet, bleiben oft nur kahle Stängel zurück.
(Rhein-Zeitung, 13.05.2009)

Am liebsten hätte er seinen Helden in einem Wasserfall in der Schweiz endgültig ertränkt. Denn dieser brachte ihm zwar Geld und Ruhm ein, aber er ging ihm auch gehörig auf die Nerven. Doch Sherlock Holmes musste weiterleben - und sein Erfinder Arthur Conan Doyle weiter leiden.
(dpa, 21.05.2009)

Spannend ist dabei zu beobachten, dass Fremdwörter keineswegs immer irgendwann allen geläufig sind, wenn man ihnen nur lang genug Zeit lässt. Auch nach 100 Jahren ist ein Fremdwort nicht unbedingt eingebürgert, wenn es nicht oft benutzt wird. Fremdwörter tauchen manchmal auch einfach wieder ab oder springen auf andere Bedeutungen über.
(Nürnberger Zeitung, 30.11.2009)

Kanzlerin Angela Merkel hat zu DDR-Zeiten einen Anwerbeversuch der Staatssicherheit mit dem Hinweis abgewehrt, sie sei zu geschwätzig für eine Spitzeltätigkeit.
(Nürnberger Zeitung, 20.05.2009)

Produktivität: Oh, nein, dazu ist unsereiner viel zu geschämig (TAZ 28.11.1991: 12).
Bedeutung: Das Zirkumfix transponiert: Jemand, der gefräßig ist, frisst. Die Derivate sind allerdings schon so stark etbaliert, dass sie in den gebräuchlichen Kontexten mitunter nicht mehr durchschaut werden, z.B. bei jemandem gehörig die Meinung sagen.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: -end, z.B. lachend.
-ig, z.B. wackelig.
-lich, z.B. dienlich.

Weiterführender Text:

  -  Zirkumfix

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 03.06.2011 13:21.