grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

gesetzt den Fall

Wortart: Konnektor
Aussprache: gesetzt den Fall
Syntaktische Subklasse: Verbzweitsatz-Einbetter
Beispiele: Der Rat der Stadt Dessau erklärte sich im vorhinein bereit, die Wahl anzuerkennen, gesetzt den Fall, es beteiligen sich mehr als 50% der Mildenseer. [Wochenpost, 09.03.1990, S. 5]
Alle 21 Teilnehmerinnen haben den Kurs mit Erfolg absolviert. Die Frauen verfügen entweder über eine sechsjährige oder - gesetzt den Fall, sie haben eine Berufsausbildung - eine vierjährige Tätigkeit als Vollhausfrau. [Mannheimer Morgen, 31.01.1998, o. S.]
Gesetzt den Fall, der Umarmungsversuch von Hochtief erhielte eines Tages offiziellen Segen - auf welche Form der Zusammenarbeit können sich zwei Konzerne überhaupt noch verständigen, die sich zuvor unter Einschaltung der Medien heftigst bekämpft haben? [Süddeutsche Zeitung, 09.01.1995, S. 20]
Stellung: vor dem internen Konnekt
Reihenfolge der Konnekte: internes Konnekt anteponiert (häufig mit Linksversetzung), postponiert (selten) oder eingeschoben
Gesetzt den Fall, der persönliche Einkommensteuersatz beträgt dreißig Prozent, (dann) sind das genau 3,75 Mark zu zahlende Einkommensteuer.
Das sind genau 3,75 Mark zu zahlende Einkommensteuer, gesetzt den Fall, der persönliche Einkommensteuersatz beträgt dreißig Prozent.
Das sind, gesetzt den Fall, der persönliche Einkommensteuersatz beträgt dreißig Prozent, genau 3,75 Mark zu zahlende Einkommensteuer.
desintegriert: Gesetzt den Fall, eine Zeitung hätte den volltrunkenen und verletzten Harald Juhnke nachts daheim aufgesucht, sein Lallen in ein Interview verwandelt und den Text trotz einstweiliger Verfügung der Angehörigen abgedruckt; der Fall könnte vor den Deutschen Presserat kommen. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1997, S. 12]
Besonderes Format der Konnekte: internes Konnekt Verbzweitsatz
externes Konnekt beliebige Satzstruktur
beide Konnekte bevorzugt fokal
Gesetzt den Fall, die SPD gewänne die Wahl 1987, würde Hans-Jochen Vogel Fraktionsvorsitzender bleiben? [Die ZEIT, 20.09.85, S. 03]
Gesetzt den Fall, es finden sich keinerlei Unterlagen mehr an: wie kann man trotzdem zu seinem Recht kommen? [Wochenpost 26, S. 1136]
Korrelatkonstruktion mit so und dann bei Linksversetzung der Subjunktorphrase: Gesetzt den Fall, du willst, so/dann schaffst du es auch.
Semantische Klasse: konditional
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Partizip Perfekt des Verbs setzen: Der Erörterungstermin vom Montag hat durchaus Maßstäbe gesetzt.
Verbzweitsatz-Einbetter gesetzt: Nach dem Gesetz der Logik kann q nicht falsch sein, gesetzt, p ist wahr.
Subjunktor gesetzt dass: Gesetzt dass die Klage der CDU-Fraktion Erfolg hat, muss die neue Bestimmung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes wieder rückgängig gemacht werden.
Subjunktor gesetzt den Fall, dass: Gesetzt den Fall, dass die Preise nicht weiter steigen, bleibt der Lebensstandard hoch.

Weiterführender Text:

  - Verbzweitsatz-Einbetter

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.